Schwule Werbung (II) | Werbeblogger


„Täusche ich mich jetzt, oder gibt es gerade eine verstärkten Aktionismus gegen schwulenfeindliche Werbung, oder was man dafür hält?“

Ein spannendes Thema – nur leider hält mich das Werbeblogger Weblog für einen Spambot – also muss ich meinen Kommentar hier als Beitrag hinterlassen. Zumal sich mit der Idee für viele Marken eine hochspannende Kommunikations- Kampagne entwickeln lässt. Da hätte ich jedenfalls viel Spass dran:

Der Artikel beim Werbeblogger: » Schwule Werbung (II)

Und mein Kommentar:
„Sagen wir so – es gibt einfach kein Rückgrat mehr. Wenn ich sowas anfange, und es spricht viel dafür – dann muss ich es auch durchziehen und eine öffentliche Diskussion nicht nur zulassen, sondern forcieren. Was für eine sagenhafte Chance, daß Image von Nike gesellschaftlich zu machen (ich weiss, das will eigentlich kein Unternehmen) und sich dabei den progressiven Kräften zuzurechnen. Also denen, die ganz sicher zur gewünschten Zielgruppe passen…

Ich bin kein Spambot, ich bin kein Spambot – bin ich nicht…“

Zum gleichen Thema

2 Gedanken zu „Schwule Werbung (II) | Werbeblogger

  • 4. August 2008 um 02:06
    Permalink

    Sollst auch kein Spambot sein, sollst auch kein Spambot sein… :-)
    Ich finde deinen Kommentar nur nicht in der Spamliste…Merkwürden…

  • 4. August 2008 um 09:07
    Permalink

    Hallo Roland, ;-)
    ich denke, mein Eintrag wird erst gar nicht gespeichert… Wenn ich auf den Speicherknopf drücke, erscheint sofort die Meldung, daß mein Eintrag aussieht, wie von einem Spambot…

Kommentare sind geschlossen.