Lebenswelten im Handel

<%popup(20080905-trend0809_obenX.jpg|600|800|Marketing im Handel - Lebenswelten)%>
<%image(20080905-trend0809_obenX.jpg|200|300|Marketing im Handel - Lebenswelten)%>

Der Mittelstand zeigt, wie es geht. Die Idee der Lebenswelten im Handel ist schon etwas älter, wurde aber selten so kompetent umgesetzt. in einer gemeinsamen Anstrengung von Beratern, Fachmedium und Herstellern wurde die „Kräuterküche“ als Flächenkonzept auf der Messe Köln präsentiert. Flächenkonzept bedeutet, daß der Handel immer wieder aktuelle Lebenswelten auf Flächen von ca. 40-120qm komplett ordern kann. Dabei wurden verschiedene Hersteller in ein Thema integriert und professionell arrangiert.

„Die DIGEST-Kräuterküche, Kundenkommunikation mit Frische, Schärfe und Genuss, zeigte auf dem Boulevard of Excellence der spoga/gafa 2008 in Köln auf 120 Quadratmetern exemplarisch, wie aus preisgefährdeten Produkten Erlebniswerte und Lösungen werden.“

Dabei wurde an alles gedacht – die Kombination von (Bio-)Kräutern mit ansprechendem Geschirr und Mobiliar, sowie Showköche, die am Profi- Grill zauberhaftes mit den Kräutern zubereiten. Meine Entdeckung: Schokoladen- Salbei. Riecht himmlisch gut ;-) Informationen gerne auch über uns.

>> weiterlesen: Das treffsichere Konzept macht es

Zum gleichen Thema

Ein Gedanke zu „Lebenswelten im Handel

  • 31. Oktober 2008 um 16:10
    Permalink

    ich bin ganz sicher, dass dieses Konzept aufgeht und erfolgreich ist, wenn es nur endlich zur Kenntnis genommen werden würde, dass hier eine Lösung vorliegt.

Kommentare sind geschlossen.