Marken Welten

Blog über Kommunikation, Mensch, Technologie und Organisation

Marken Welten
Beratung

Nachhaltigkeit im Tourismus – Grundsätze

Die Initiative The Future of Tourism Coalition hat Grundprinzipien erarbeitet, um den Tourismus nachhaltiger zu gestalten. Damit existieren hervorragende Leitfäden – aber leider nur auf englisch. Aus diesem Grund hier die deutsche Übersetzung.
Die dreizehn „Guiding Principles“ sind das Substrat einer großen Gruppen touristischer Akteure und somit ein sehr guter Fokus in der Arbeit in Destinationen. Sie zeigen nicht nur den Weg zur Nachhaltigkeit, sondern sind überhaupt ein strategisches Programm für gesunde Orte (places) mit hoher Lebensqualität. Eine Empfehlung:

FoT Icons new-01.png
  1. Das ganze Bild sehen
    Erkennen Sie an, dass der Großteil des Tourismus naturgemäß das Reiseziel als Ganzes betrifft, nicht nur die Unternehmen der Branche, sondern auch seine Ökosysteme, natürlichen Ressourcen, Kulturgüter und Traditionen, Gemeinden, Ästhetik und gebaute Infrastruktur.

    Learn more
FoT Icon-02.png
  1. Verwenden Sie Nachhaltigkeitsstandards
    Beachten Sie die öffentlich zugänglichen, international anerkannten Mindestkriterien für nachhaltige Tourismuspraktiken, die vom Global Sustainable Tourism Council (GSTC) sowohl für die Industrie als auch für die Reiseziele aufgestellt wurden.

Learn More.

FoT Icon-03.png
  1. Zusammenarbeit im Destinationsmanagement
    Bemühen Sie sich um die Entwicklung des gesamten Tourismus durch eine kooperative Managementstruktur mit gleichberechtigter Beteiligung der Regierung, des Privatsektors und zivilgesellschaftlicher Organisationen, die die Vielfalt in den Gemeinden repräsentieren.
    Erfahren Sie mehr.

Learn more.

Español

Français

FoT Icon-04.png
  1. Qualität vor Quantität wählen
    Managen Sie die Entwicklung des Tourismus auf der Grundlage der Qualität der Besuche und nicht der Quantität der Besucher, um das Reiseerlebnis zu verbessern und gleichzeitig den Charakter des Reiseziels zu erhalten und den lokalen Gemeinden zu helfen.

Learn more.

FoT Icon-05.png
  1. Fordern Sie eine gerechte Einkommensverteilung
    Legen Sie Richtlinien fest, die einer ungleichen Verteilung der Einnahmen aus dem Tourismus in den Gemeinden des Reiseziels entgegenwirken und den Verbleib der Einnahmen aus dem Tourismus in diesen Gemeinden maximieren.

Learn more.

FoT Icon-06.png
  1. Reduzieren Sie die Belastung durch den Tourismus
    Berücksichtigen Sie alle Kosten des Tourismus im Hinblick auf die lokale Steuerbelastung, die ökologischen und sozialen Auswirkungen und die objektiv nachprüfbare Beeinträchtigung. Stellen Sie sicher, dass Investitionen mit der Optimierung der positiven Nettoauswirkungen für Gemeinden und die Umwelt verbunden sind.

Learn more.

FoT Icon-07.png
  1. Definieren Sie wirtschaftlichen Erfolg neu
    Bevorzugen Sie statt des reinen Beitrags zum Wachstum des Bruttoinlandsprodukts Messgrößen, die den Nutzen für das Zielgebiet spezifizieren, z. B. die Entwicklung von Kleinunternehmen, die Einkommensverteilung und die Verbesserung nachhaltiger lokaler Lieferketten.

Learn more.

FoT Icon-08.png
  1. Abschwächen der Klimaauswirkungen
    Bemühen Sie sich, dem anerkannten wissenschaftlichen Konsens über die notwendige Verringerung der Treibhausgasemissionen zu folgen. Investieren Sie in eine grüne Infrastruktur und eine schnelle Reduzierung der mit dem Tourismus verbundenen Verkehrsemissionen – in der Luft, zu Wasser und am Boden.

Learn more.

FoT Icon-09.png
  1. Schließen Sie den Kreislauf der Ressourcen
    Wenn es die Sicherheit nach einer Pandemie zulässt, wenden Sie sich von der Verwendung von Einwegplastik durch Tourismusunternehmen ab und gehen Sie zu einer zirkulären Ressourcennutzung über.

Learn more.

FoT Icon-10.png
  1. Eindämmung der Landnutzung durch den Tourismus
    Beschränken Sie den Tourismus in Ferienorten mit hoher Auslastung auf konzentrierte Gebiete. Verhindern Sie die Zersiedelung von Küsten, Inseln und Gebirgsregionen, um den geografischen Charakter, eine vielfältige Wirtschaft, den lokalen Zugang und wichtige Ökosysteme zu erhalten.

Learn more.

FoT Icon-11.png
  1. Diversifizierung der Quellmärkte
    Fördern Sie neben dem internationalen Tourismus auch einen robusten Inlandstourismus, der krisenresistenter sein kann und die Wertschätzung der Bürger für ihr eigenes Natur- und Kulturerbe erhöht.

Learn more.

FoT Icons new-12.png
  1. Schutz des Ortssinns
    Fördern Sie eine Tourismuspolitik und Geschäftspraktiken, die natürliche, landschaftliche und kulturelle Werte schützen und nutzen. Bewahren und verbessern Sie die Identität und Besonderheit von Reisezielen. Die Vielfalt der Orte ist der Grund für Reisen.

Learn more.

FoT Icon-13.png
  1. Verantwortungsbewusstes Wirtschaften
    Setzen Sie Anreize und belohnen Sie Tourismusunternehmen und verbundene Unternehmen, die diese Grundsätze durch ihr Handeln unterstützen und starke lokale Lieferketten entwickeln, die qualitativ hochwertigere Produkte und Erlebnisse ermöglichen.

Learn more.

Deine Anmerkung und Idee: