Wo steht das Digitale Marketing?

Lan­ge hat es gedau­ert, aber in den letz­ten zehn Jah­ren haben sich die wich­tigs­ten Maß­nah­men im digi­ta­len Mar­ke­ting in den Unter­neh­men schein­bar durch­ge­setzt. Das geht aus Zah­len her­vor, die Rena­te Ecke in Ihrem Blog publi­ziert:

  • 2009 ist das Email-Mar­ke­ting mit mehr als 30 Pro­zent wei­ter­hin füh­rend.
  • Die Berei­che “Dis­play” und “Search“ lie­gen ins­ge­samt bei fast 25 Pro­zent.
  • 70% der befrag­ten Wer­be­trei­ben­den in Euro­pa ihre Online-Wer­bung erhö­hen.
  • über 60 Pro­zent sind der Ansicht, dass sie ihre Ziel­grup­pen online bes­ser errei­chen,
  • mehr als 40 Pro­zent set­zen auf Online- statt auf Off­line-Media (Euro­pa)
  • höhe­re Reich­wei­te, Schnel­lig­keit und Fle­xi­bi­li­tät beim Bran­ding

Das Bild bestä­tigt die Zah­len z.B. aus UK, wo Digi­tal bereits Leit­me­di­um im Mar­ke­ting ist. Wur­den “eMail” und “Search” lan­ge Zeit ver­nach­läs­sigt, gehö­ren Sie nun zu den grund­le­gen­den Säu­len im digi­ta­len und damit im Mar­ke­ting über­haupt.

Eben­so wenig erstaunt, daß Soci­al Media, vira­les Mar­ke­ting, Word-of-Mouth und Inter­net­vi­deo zu den Wachs­tums­be­rei­chen gehö­ren. (Wo ist hier eigent­lich “Mobi­le”?) Es darf aller­dings nicht ver­ges­sen wer­den, daß nur eine soli­de “Klas­sik” die Grund­la­ge für digi­ta­les Mar­ke­ting legt.

» via Eck-Mar­ke­ting: Wo Digi­ta­les Mar­ke­ting heu­te steht

Zum gleichen Thema

One Reply to “Wo steht das Digitale Marketing?”

  1. […] Fol­gen für das Mar­ke­ting? Die Grund­la­gen im Griff haben, um sich Kon­zen­triert auf das Mar­ke­ting in der Echt­zeit- Welt ein­zu­stel­len. Klaus beschreibt […]

Schreibe einen Kommentar