Über 1oo.ooo Befragte, 3 Wellen pro Jahr in 36 Märkten – das ist der Globale Web Index. Aktuelle ist eine Übersicht zum Social Networking erschienen. Ein wichtiges Ergebnis steckt im Anlaß zur Studie selbst:

„Das Social Web ist so groß – es berührt jeden Aspekt unserer Interneterfahrung.“

Ein weiteres Ergebnis: in der sog. 1. Welt ist das Nutzerverhalten eher individuell geprägt. Das Schreiben von (Status-) Nachrichten steht im Vordergrund, gefolgt vom Weiterleiten von Inhalten. In der sog. 2. und 3. Welt sind soziale Aspekte wichtiger: hier wird lieber in Gruppen kommuniziert.

Deutschland liegt auf dieser Karte nicht nur grafisch im Mittelpunkt:

  • 18,8 Mill. Nutzer
  • 47% schreiben Statusmeldungen
  • 38% teilen Inhalte mit anderen
  • 32% kommunizieren in Gruppen

Dabei überschneiden sich die Ringe stärker, als z.B. in den USA. D.h. Nutzer in Deutschland zeigen eher alle drei Verhaltenstypen (Posten, Sharen, Gruppen), während in den USA jeder einzelne Typ stärker ausgeprägt ist.

Ein letztes interessantes Ergebnis: im weltweiten Durchschnitt liegt Deutschland im hintersten Drittel. Brüderlich mit Frankreich vereint. Klick:

Quelle: Unternehmer.de

Zum gleichen Thema

(Leser: 4.604)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.