Das Internet ist weiter auf Erfolgskurs. Während das Weihnachtsgeschäft Offline leichte Zuwächse hat, bestätigen einige Internet- Händler das anhaltend starke Wachstum. Dabei hält die massive Konzentration an. Welcher Offline- Händler kann schon solche Tageszahlen präsentieren:

„So sei der 10. Dezember mit 5,4 Millionen Verkäufen der stärkste Tag in der abgelaufenen Saison gewesen.“

Das sind 62,5 Verkäufe pro Sekunde für Amazon. Aber auch der Weltbild- Verlag ist von seinem Ergebnis beeindruckt – 40% über dem Vorjahr auf hohem Niveau. Das Spitzenprodukt ist die Wii von Nintendo, womit sich mein Eindruck bestätigt hat.

Es ist keine 10 Jahre her, da haben wir versucht, die deutsche WirtschaftsWelt davon zu überzeugen, daß das Internet sehr sehr wichtig ist. Noch immer ist der Ruf nicht in seiner ganzen Deutlichkeit vernommen worden. Zeit wirds, denn die Entwicklung geht rasant weiter.

So wird jeder 5-6. Deutsche seine unliebsamen Geschenke auch über das Internet verkaufen. Wir sprechen im Web 2.0 vom Trend des „Handel als kollektive Leistung“ – in gewisser Weise ist das im Web 1.0 schon so, denn breits hier werden normale Bürger gruppenweise zu Verkäufern. Tipps zum Verkaufen über ebay waren u.a. Top-Gesprächsthema bei den Weihnachts- und Neujahrsfeiern.

>> FAZ: Weihnachtsgeschäft: Internet-Händler reichlich beschenkt

Zum gleichen Thema

(Leser: 2.205)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.