Viele Beiträge hier im Agentur- Blog haben mit Projekten zu tun, auch wenn man es nicht immer merkt, so auch der hier: Im Markt der Suchmaschinen ist lange Zeit nichts Wesentliches passiert. Meines Erachtens liegt das nicht an der Google- Übermacht, sondern am einseitigen Blickwinkel der Konkurrenz.
Microsofts neue Suchmaschine Bling* versucht eben auch den Frontalangriff, soll sogar zum Herz der Internet- Umstellung des gesamten Konzerns werden.

Der Blickwinkel heisst Technologie. So mag es nicht erstaunen, daß der Wettbewerb beim Suchen aus neuen Technologien heraus neu entfacht wurde. Die beiden aktuellen Schlagwörter sind „Echtzeit- Internet“ und „Intelligenz“, direkt vertreten durch Twitter und Wolfram/Alpha. Bei beiden spielt der Zeitfaktor eine wesentliche Rolle: entweder das Aktuelle (Twitter), oder das Dauernde (Wolfram/Alpha). Dabei geht es auch um den Unterschied von Information und Wissen – Dinge, auf die man auch früher hätte kommen können.

Die spannendste Entwicklung hat aber nicht die Technologien, sondern die Märkte im Blick. Den Markt der vertikalen Suche bedienten bisher nur Firmen, die wiederum nicht viel mit Technologie anfangen konnten – so bieten die Gelben Seiten nur einen bedingten Mehrwert.
Erstaunlich also, daß es so wenig gute Beispiele für gute Ansätze gibt. Die fünf herausstechenden sind:

  • Vascoda – Informationen für die wissenschaftliche Literaturrecherche
  • Portalu – Internetseiten von Institutionen und Organisationen aus dem Öko-Bereich
  • TheLabelFinder – Modemarken, Shops und Designer aus der Modebranche
  • Yasni – Personensuche
  • SkreemR – Musiksuche, inkl. Suche nach passenden Fotos und Videos der Künstler

Alle anderen spezialisierten Suchen sind wiederum auf Technologie beschränkt und gehören z.B. zu Hostern bestimmter Medientypen, wie Video, Foto und Musik. Dazu gehören Youtube, MyVideo, Blinkx, Picsearch.

>> via: Spezialisierte Suchmaschinen suchen besser

*Bling – ein Wortspiel, das passt, solange der Mehrwert von Bing nicht erkennbar ist

Zum gleichen Thema

(Leser: 5.198)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.