Prof. Dr. Matthias Fank von der Fachhochschule Köln (Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften) hat die aktuelle WebKnow Studie zum Thema Webmonitoring verschickt. Knapp 70% der Unternehmen (insg. knapp 400 Befragte) halten Webmonitoring für wichtig oder sehr wichtig. Auffällig: es sind fast alles Unternehmen, die Falschmeldungen über sich im Web gefunden haben und seitdem dem Monitoring mehr Aufmerksamkeit schenken. Immerhin: 56,4% ziehen interessante Ideen für Ihr Unternehmen aus dem Monitoring.

Insgesamt mangelt es an einem konkreten Nutzen (über das reine Beobachten hinaus). Ein Indikator dafür: die Unternehmen sind sich extrem unsicher, wieviel Budget für das Monitoring zur Verfügung gestellt werden soll und verlegen das Monitoring in alle möglichen Abteilungen.

Womit wir auch schon bei den Gründen sind:

Studie zum Web Monitoring 2008
Studie zum Web Monitoring 2008

Und hier die gesamte Studie zum Download (5MB, pdf).

Fazit: Unerfahrenheit beseitigen, Nutzengruppen standardisieren, konkrete Pakete anbieten.

Zum gleichen Thema

(Leser: 2.856)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.