Studie: Zukunft Marketing

Die Mög­lich­kei­ten, Mar­ke­ting zu machen, haben sich explo­si­ons­ar­tig ent­wi­ckelt. Gleich­zei­tig war es noch nie so ein­fach, weg­zu­kli­cken. Die Stu­die zur Zukunft des Mar­ke­ting kommt zu einem wich­ti­gen Ergeb­nis:

Dabei muss nicht alles neu erfun­den, son­dern vor allem neu gemixt wer­den.”

Die Form des Mar­ke­ting wird also wich­ti­ger, als der Inhalt. Mit der Kom­ple­xi­tät effi­zi­ent umzu­ge­hen, ist eine grö­ße­re Her­aus­for­de­rung gewor­den, als die Krea­ti­vi­tät bei der Gestal­tung der Bot­schaft. Die 128-sei­ti­ge Stu­die beschreibt dabei fun­diert den “imma­nen­ten Wan­del der Wer­be- und Mar­ke­ting­bran­che”.

Die wich­tigs­ten Ergeb­nis­se:

Men­schen blen­den Wer­bung gekonnt aus. Egal ob TV Spot oder Direkt­wer­bung, mitt­ler­wei­le kön­nen vie­le sogar Ihren Blick­win­kel so steu­ern, daß Wer­bung nicht mehr ankommt. Mas­sen­kom­mu­ni­ka­ti­on ist nur der Ein­stieg, über Dia­log­me­di­en wer­den Kun­den ein­be­zo­gen. Dafür braucht es neue Fer­tig­kei­ten.

Mar­ke­ting­ab­tei­lun­gen müs­sen die gesam­te Custo­mer Jour­ney bedie­nen kön­nen — eine völ­lig neue Kom­ple­xi­tät. Cross Media wird zur Grund­la­ge, wie­der ein­heit­li­che Mar­ken­bot­schaf­ten zu errei­chen. Online und Off­line ver­än­dern sich dabei wei­ter­hin. Echt­zeit (Online) und Qua­li­täts­zeit (Off­line) sind die wich­tigs­ten Erleb­nis­be­rei­che der Men­schen.

Per­sön­li­che Emp­feh­lun­gen und Pro­dukt­qua­li­tät — der Kern jeder Mar­ke — wer­den zum Non­plus­ul­tra der Mar­ken­füh­rung. Dabei ändern sich auch die Wer­te und Sta­tus­sym­bo­le sind nicht mehr der ein­zigs­te Grund zum Wer­te­kauf. (Wir haben dazu vor 3 Jah­ren ein Modell für einen Kon­sum­gü­ter­ver­band ent­wi­ckelt, Infos auf Anfra­ge.) Dabei wird vor allem das Füh­len wich­tig, denn nur so blei­ben Infor­ma­tio­nen tief haf­ten.

Die The­men der Stu­die:

  • Soci­al Media und Emp­feh­lungs­mar­ke­ting
  • Mar­ke­ting­tech­ni­ken, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign und Kun­den­an­spra­che
  • Spe­zi­el­le Mar­ke­ting­for­men: Rock’n’Roll- und Gue­ril­la-Aktio­nen
  • Mar­ke­ting­kon­zep­te: Kopf­stand- und Quer­kopf-Instru­men­te
  • Mar­ke­ting­tech­no­lo­gie, Desti­na­ti­on und POS
  • Stra­te­gi­en: Gras­wur­zel- und Glaub­wür­dig­keits­mar­ke­ting- Event­mar­ke­ting

Bestell­in­fos:

Stu­die Zukunft Mar­ke­ting, von Sarah Volk, Susan­ne Köh­ler, Anja Kirig, Cor­ne­lia Kel­ber, Tho­mas Huber, Mai 2011,
128 Sei­ten, ISBN: 978–3-938284–59-9, 130 € zzgl. MwSt, www.zukunftsinstitut.de

Quel­le: Schwei­zer Post

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar