Die Möglichkeiten, Marketing zu machen, haben sich explosionsartig entwickelt. Gleichzeitig war es noch nie so einfach, wegzuklicken. Die Studie zur Zukunft des Marketing kommt zu einem wichtigen Ergebnis:

„Dabei muss nicht alles neu erfunden, sondern vor allem neu gemixt werden.“

Die Form des Marketing wird also wichtiger, als der Inhalt. Mit der Komplexität effizient umzugehen, ist eine größere Herausforderung geworden, als die Kreativität bei der Gestaltung der Botschaft. Die 128-seitige Studie beschreibt dabei fundiert den „immanenten Wandel der Werbe- und Marketingbranche“.

Die wichtigsten Ergebnisse:

Menschen blenden Werbung gekonnt aus. Egal ob TV Spot oder Direktwerbung, mittlerweile können viele sogar Ihren Blickwinkel so steuern, daß Werbung nicht mehr ankommt. Massenkommunikation ist nur der Einstieg, über Dialogmedien werden Kunden einbezogen. Dafür braucht es neue Fertigkeiten.

Marketingabteilungen müssen die gesamte Customer Journey bedienen können – eine völlig neue Komplexität. Cross Media wird zur Grundlage, wieder einheitliche Markenbotschaften zu erreichen. Online und Offline verändern sich dabei weiterhin. Echtzeit (Online) und Qualitätszeit (Offline) sind die wichtigsten Erlebnisbereiche der Menschen.

Persönliche Empfehlungen und Produktqualität – der Kern jeder Marke – werden zum Nonplusultra der Markenführung. Dabei ändern sich auch die Werte und Statussymbole sind nicht mehr der einzigste Grund zum Wertekauf. (Wir haben dazu vor 3 Jahren ein Modell für einen Konsumgüterverband entwickelt, Infos auf Anfrage.) Dabei wird vor allem das Fühlen wichtig, denn nur so bleiben Informationen tief haften.

Die Themen der Studie:

  • Social Media und Empfehlungsmarketing
  • Marketingtechniken, Kommunikationsdesign und Kundenansprache
  • Spezielle Marketingformen: Rock’n’Roll- und Guerilla-Aktionen
  • Marketingkonzepte: Kopfstand- und Querkopf-Instrumente
  • Marketingtechnologie, Destination und POS
  • Strategien: Graswurzel- und Glaubwürdigkeitsmarketing- Eventmarketing

Bestellinfos:

Studie Zukunft Marketing, von Sarah Volk, Susanne Köhler, Anja Kirig, Cornelia Kelber, Thomas Huber, Mai 2011,
128 Seiten, ISBN: 978-3-938284-59-9, 130 € zzgl. MwSt, www.zukunftsinstitut.de

Quelle: Schweizer Post

Zum gleichen Thema

(Leser: 3.527)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.