Studie Werbetrends 2009

Slogans.de sam­melt nicht nur alle mög­li­chen Wer­be­slo­gans, son­dern ver­öf­fent­licht jähr­lich zusam­men mit dem Trend­bü­ro eine Stu­die zu den Trends in der Wer­bung — sofern sie aus kur­zen Tex­ten bestehen. Dabei wer­den aus den letz­ten Jah­ren die unter­schied­lichs­ten Tex­te nach The­men und Wort­häu­fig­kei­ten unter­sucht, zum Einen über alle Berei­che, zum Ande­ren nach Bran­chen.

Für den Zeit­raum 2004–2008 waren das 5.196 Wer­be­slo­gans aus 35 Bran­chen, die Ein­gang in die Stu­die Wer­be­trends 2009 fan­den. Das Ergeb­nis gibt vier wich­ti­ge inhalt­li­che Berei­che und Trends wie­der:

Wer­be­trends 2009

Trotz des Stu­di­en­schwer­punk­tes “Wirt­schafts­kri­se” han­delt es sich bei den Trends eher um mit­tel- bis lang­fris­ti­ge Sze­na­ri­en. Es dürf­te gene­rell gese­hen zu den größ­ten Pro­ble­men der Wer­bung gehö­ren, daß die Posi­tio­nie­rung der Mar­ken durch immer wie­der neue Claims und Slo­gans stän­dig gestört wird. Die Kunst ist es, im Raum der Mar­ke zu blei­ben und den­noch aktu­el­le Wer­te zu kom­mu­ni­zie­ren.

Eben­falls inter­es­sant ist es, daß die Aus­wer­tung der Platt­form slogans.de zugleich eine direk­te und indi­rek­te Markt­for­schung dar­stellt, die von den offe­nen Infor­ma­tio­nen des Web 2.0 pro­fi­tiert. Wer sei­ne Slo­gans dort nicht ein­stellt, ist also nicht Teil der Stu­die.

Die Stu­die kann bei slogans.de für 150 EUR (PDF) oder 180 EUR (Gedruck­te Aus­ga­be) bestellt wer­den.

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar