Der Begriff Web 2.0 löst immer noch diesen gewissen Blick in den Augen mittelständischer Unternehmer aus… Es gibt ein paar gute Gründe, sich etwas mehr Wissen zum Thema anzueignen, denn die neuen Technologien bieten eine ganze Reihe von Argumenten. Die Zahlen „mit dem Hammer“ kommen in dieser Präsentation ab Seite 6:

– Soziale Webseiten sind populärer als Porno Seiten
– 4 Mill. Wikipedia Seiten
– über 100 Mill. Videos auf Youtube
– über 200 Millionen Blogs
– über 1,5 Mill. Second Life Einwohner
– 73% haben ein Blog gelesen, etc.

Da sollte für jeden etwas dabei sein.

>> Auf Slideshare: What The F**K is Social Media?
>> via PR 2.0

Zum gleichen Thema

(Leser: 2.553)   Getagged mit
 

One Response to Sind Soziale Medien wichtig?

  1. Alex sagt:

    Die ganze Präsi is sehr gut aufgebaut und mit interessanten Inhalten gespickt.

    Ich find ja auch die Handlungs-Anweisung ab Seite 50 klasse: Listen-Participate… "Nackte" Zahlen überzeugen meist nicht, sondern rufen höchstens ein kurzes Erstaunen hervor – mit Handlungshinweisen und einem realistischen Ausblick kann man viel eher das Verständnis von Web 2.0 und Social Media erreichen – *grad erst wieder erlebt*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.