„eine neue Studie des Marketing-Lehrstuhls der Universität Würzburg. Das Institut befragte mehr als 100 Unternehmen bis 1.000 Mitarbeiter“

Das Ergebnis in kurz: Kommunikation und Glaubwürdigkeit.

Das Ergebnis etwas länger:
i) sortiert nach Wichtigkeit
PR – VKF-Maßnahmen- Direktkommunikation- klassische Werbung – Sponsoring
ii) sortiert nach Nutzung
PR – Verkaufsförderung – klassische Werbung – Event-Marketing

Messen und Ausstellungen landen in allen Kategorien im Mittelfeld. Auftraggeber der Studie ist der PR-Dienstleister Deutsche Journalisten Dienste.Meine Meinung: Kosten und Vertriebsunterstützung. Werbung wird im Mittelstand selten als eigenständige strategische Investition wahrgenommen (so wie eine neue Maschine). Die Maßnahmen werden typischerweise gemacht, weil sie gemacht werden müssen, andere sie auch machen oder wenig kosten. Dabei bevorzugt der Mittelstand Maßnahmen, die direkt am Kunden sind und als glaubwürdig wahrgenommen werden, denn sie stehen „direkt hinter dem Produkt“. Klassische Werbung dient weniger der Markenführung, sondern als Türöffner für Vertriebskanäle.
Witzig: Werbung ist 0,02 % glaubwürdiger als Direktkommunikation. Nun, das hat wohl viel damit zu tun, wie man kommuniziert.

>> Werben & Verkaufen: Studie: PR überrundet Klassik

Zum gleichen Thema

(Leser: 1.892)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.