Thomas Hutter hat in echter Fleissarbeit eine demografische Übersicht der Nutzer von Facebook zusammengestellt. Die wichtigsten Erkenntnisse für „D“ möchte ich kurz zusammenfassen (die Zahlen gibt es weiter unten).

  1. Frauen vorn
    In den beiden wichtigsten Altersgruppen 18-34 haben Sie die Männer bereits überholt, der Rest ist nur noch eine Frage der Zeit. Dabei ist Ihr Facebook Anteil höher, als Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung.
  2. Junge auf Überholspur
    Die Altersgruppe 18-25 hat die bisher vorherrschenden 26-34jährigen im letzten halben Jahr überholt. Die „jugendlichen“ Communities müssen sich warm anziehen, denn jetzt erst erreichen sie eine kritische Masse und werden Ihre Freunde massiv mitziehen. „Es kann nur ein geben.“
  3. Alte mit Hochgeschwindigkeit hinterher
    Die höchste Zuwachsrate in den letzten 6 Monaten hatte die Altersgruppe 64+. Spannend finde ich, daß die Zuwachsrate fast 6x höher war, als bei der Altersgruppe 55-63. Da fragt man sich: warum? Wir denken: Einsamkeit. Unsere erfahrenen Mitbürger verbinden sich miteinander und mit Ihren Familien und erhöhen so Ihren Spaß am Leben.

Die Zahlen in der Übersicht:

Facebook Demographie Deutschland Österreich Schweiz per 31.05.2010

Zum gleichen Thema

(Leser: 7.858)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.