Schwieriges unterhaltsam machen

Unter­halt­sa­me Work­shops sind in Zei­ten des Web 2.0 nicht mehr schwer. Zum Bei­spiel mit den wun­der­ba­ren Vide­os von Com­mon­Craft. Ein Bei­spiel :

„This video is for peop­le who won­der why soci­al net­wor­king web sites are so popu­lar. We think one rea­son is becau­se they help sol­ve a real-world pro­blem. (* Length : 1:48 (yay ! under 2 minu­tes)”

Was „Sozia­le Netz­wer­ke” sind, erfährt man hier mit deut­schen Unter­ti­teln.

1:48min sind wun­der­bar kurz, gera­de für ein kom­ple­xes The­ma. Die Umset­zung ist ganz schlicht mit Papier und Stift, was die Ver­ständ­lich­keit noch ein­mal erhöht.

» Com­mon­Craft : Din­ge leicht erklärt

Zum gleichen Thema

Ein Gedanke zu „Schwieriges unterhaltsam machen

  • 19. Dezember 2007 um 15:55
    Permalink

    Der Apple Wer­be­spot zu Weih­nach­ten dies­jahr zeigt, daß der Stil auch wun­der­bar für Wer­bung taugt. Ein­fach, sym­pa­tisch und auf­fäl­lig genug.
    Trick ist hip und er darf ruhig etwas kind­lich daher­kom­men : http://www.youtube.com/watc

    Jetzt sage mir kei­ner, daß Kin­der in der Wer­bung schon immer gut ein­ge­setzt waren und das des­we­gen nichts Neu­es ist…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.