Mittelstand und Web 2.0 – sind das nicht zwei unversöhnliche Welten? Gar Web 3.0 und Second Life?

Ganz und gar nicht, findet nicht nur die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) und veranstaltet die

Web 2.0 – Die Mittelstandskonferenz:
Erfolgreiches Marketing in Zeiten von
Wikis, Weblogs und Co.

auf die ich erst kürzlich gestossen bin.

Zwei Dinge vereinen Mittelstand und Web 2.0:
Innovationsfreude und Kundennähe.
Exakt unter diesem Thema wird mein Impulsbeitrag
stehen, zu dem ich noch kurzfristig geladen wurde.

Aus meiner Sicht ist es nicht erstaunlich, daß gerade der Mittelstand diesen einen Schritt weiter geht: vom engen Kontakt zum Kunden zur aktiven Einbindung. Das dabei neue Technologien im Spiel sind, erschreckt den erfolgreichen Mittelständler nicht.

Wer möchte, kann in Second Life dabei sein:

>> WEB 2.0 Konferenz in Second Life

Zum gleichen Thema

(Leser: 2.303)   Getagged mit
 

One Response to Vortrag: Mittelstand und Web 2.0

  1. Mittelstand und Web 2.0
    Der PR Blogger veröffentlicht ein Interview mit Prof. Manfred Leisenberg, der die Mittelstandskonferenz geleitet hat.
    Darin enthalten sind nicht nur Tipps zur Social Media Optimization (SMO), sondern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.