Teilen und Mit-Teilen

Der Zug ist ein­ge­fah­ren. Mit­rei­sen­de bit­te ein­stei­gen. So mein Fazit des gest­ri­gen Soci­al Media Forums.
Natur­ge­mäß enga­gie­ren sich beson­ders die Medi­en und Ver­la­ge im Web 2.0. Wur­de das Web 1.0 erst spät ernst genom­men, möch­te man im Web 2.0 nichts ver­schla­fen.

Von der Fra­ge “Was ist das?” und “Wie geht das?”, war die Ver­an­stal­tung genau den einen nächs­ten Schritt ent­fernt. Es gab her­vor­ra­gen­de und erfolg­rei­che Web 2.0 Bei­spie­le, Hin­wei­se zur Ver­mark­tung und einen tie­fe­ren Blick in den Online-Video­markt.

Wich­ti­ge Aus­sa­gen:Die Blo­gos­phe­re ist sel­ber ein sozia­les Netz — und — sie ist über­wie­gend weib­lich (Gen­der- Mar­ke­ting!). Das Mar­ke­ting kann dort erfolg­reich The­men beset­zen (Mar­ken­füh­rung als Sto­ry­tel­ling). Vira­le Kon­zep­te sind im Web 2.0 deut­lich erfolg­rei­cher, als klass. Wer­be­for­ma­te. Wer­be- Tech­no­lo­gi­en für den Mit­tel­stand wer­den jetzt ent­wi­ckelt.
Der­zeit wer­ben vor allem Medi­en im Web 2.0. Es gibt etli­che erfolg­rei­che Bei­spie­le, aber kei­ne Best Prac­ti­ses mehr. Jede Kam­pa­gne muss indi­vi­du­ell kon­zi­piert wer­den. KleineZeitung.at zeigt, wie Mar­ken als (Kunden-)Beziehung geführt wer­den (Mar­ken sind Medi­en). Ver­trau­lich­keit und Schutz der per­sön­li­chen Daten sind enorm wich­tig, da sich die Nut­zer Ihren Freun­den mög­lichst umfas­send öff­nen. Die Prosumen­ten sind bereits Rea­li­tät, Video im Web ist ein Mas­sen­me­di­um.

Aber viel­leicht am Wich­tigs­ten: Das Web 2.0 ist kein Mit­mach­web, son­dern ein Sharing- Web. Die User pro­du­zie­ren kei­nen Con­tent für ande­re, son­dern sie tei­len mit Freun­den und Bekann­ten. Im Web 2.0 wird das gan­ze Inter­net zusätz­lich zu einer Com­mu­ni­ty — nach den bei­den ers­ten Pha­sen Con­tent und Com­mer­ce.
Vie­le Bei­trä­ge sind sehr per­sön­li­cher Natur. Copy­right- Kla­gen machen somit Pri­vat­per­so­nen zu Kri­mi­nel­len.

» Soci­al Media FORUM: Kon­fe­renz: Ver­mark­tungs­kon­zep­te & Video als Kil­ler-Anwen­dung

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar