PR 2.0 Forum 2009

Das gest­ri­ge PR 2.0 Forum hat­te zual­ler­erst ein For­mat, in dem Form und Inhalt per­fekt zusam­men­flos­sen. Es hiess nicht nur Forum, son­dern war auch eins: ein Markt­platz der Gedan­ken. Das hin­ter­liess bis zum Nach­mit­tag etli­che der Teil­neh­mer ver­stört. Die Ver­an­stal­tung bekam aber im Open Space Work­shop rich­tig Geschwin­dig­keit und am Ende — inner­halb nur eines Tages — eine gan­ze Men­ge hand­fes­ter Ergeb­nis­se, die für ein PR 2.0 Hand­buch rei­chen wür­den.

Es war ein inten­si­ver Aus­tausch inner­halb einer Com­mu­ni­ty — 2.0 also! Ich den­ke, Kon­gress­me­dia ist es gelun­gen, zum ers­ten Mal eine per­fek­te Mischung aus pro­fes­sio­nel­lem Kon­gress und Bar­camp / Open­Space zu orga­ni­sie­ren. Die Arbeits­grup­pe Soci­al Media des DPRG dürf­te mit dem Forum sehr zufrie­den sein.

Inhalt­lich wur­den alle denk­ba­ren Aspek­te der PR- Arbeit im Web 2.0 bespro­chen. Die Ver­an­stal­tung war auch ein guter Über­blick zum Stand der Bran­che. Was es nicht gab: kla­re Rezep­te. Was es gab: unend­lich vie­le Anre­gun­gen. Das Publi­kum, PR Ent­schei­der aus Unter­neh­men, Agen­tu­ren und Exper­ten, schien zwi­schen “Neue Welt” und “Wann kön­nen wir wie los­le­gen” zu ste­hen.

Das nächs­te Forum fin­det — auf­grund der Begeis­te­rung spon­tan orga­ni­siert — bereits am 01. Dezem­ber in Mün­chen statt. PR Ver­ant­wort­li­che bit­te vor­mer­ken! Es lohnt sich.

Unter­halt­sam: mei­ne Twits zum Forum

Mein per­sön­li­ches, wich­tigs­tes Ergeb­nis: “Das Wich­tigs­te an Soci­al Media? Die Fähig­keit zur Inter­pre­ta­ti­on schwa­cher Kom­mu­ni­ka­ti­ons­si­gna­le in kul­tu­rell gepräg­ten Milieus.”

Eine sehr gute Zusam­men­fas­sung der Ergeb­nis­se lie­fert Die Göre lebt.

Zum gleichen Thema

4 Replies to “PR 2.0 Forum 2009”

  1. Vie­len Dank Micha­el, für das net­te Feed­back und die Betei­li­gung ges­tern! Für mich als Mode­ra­tor war das offe­ne For­mat, ganz ohne Prä­sen­ta­tio­nen und mit Open-Space-Teil, ein Wag­nis und ich bin froh, dass es alles in allem doch rund lief. Für die zwei­te Aus­ga­be in Mün­chen neh­men wir natür­lich eine Men­ge Feed­back auch bezüg­lich des Tagungs­for­mats mit und wer­den das berück­sich­ti­gen, wo es sinn­voll erscheint.

  2. Dan­ke für die­sen Blog­post. Ich selbst konn­te beim gest­ri­gen PR 2.0-Forum nicht dabei sein und bin dank­bar für jedes Krüm­chen, dass ich dar­über zu fas­sen krie­ge. Der 01.12. ist schon fest in mei­nem Ter­min­ka­len­der ein­ge­plant.

  3. […] Links dazu: Die Goe­re lebt Clab KMTO Blog […]

Schreibe einen Kommentar