Veranstaltungen im Social Web organisieren

Das Event­busi­ness ist hek­tisch genug. Schön, wenn man eine Gra­fik hat, die man ein­fach abar­bei­ten kann. Im Eve­os Blog gibt es genau das:

Social-Media Marketing für Events: Twitter, Facebook, Blogs, QR Codes, Videos, Mailings richtig nutzen – Infografik

Am bes­ten druckt man sich das aus und hängt es sich über den Com­pu­ter oder klebt es auf die Rück­sei­te des iPad, wenn man Event­ma­na­ger ist. Da die tech­ni­sche Infra­struk­tur bei allen Ver­an­stal­tun­gen gleich ist, lohnt sich die Inves­ti­ti­on.

Zwei Din­ge feh­len aller­dings, die müs­sen extra erar­bei­tet wer­den:
1) Inhal­te: wel­che The­men, Inhal­te und Exper­ten sol­len ange­spro­chen wer­den? Wie sieht die The­men­dra­ma­tur­gie aus? Wann wer­den wel­che Inhal­te aus­ge­spielt. Wie wer­den die The­men und Inhal­te an die Kanä­le ange­passt.

2) Com­mu­ni­ty: Was sind die Wer­te und Inter­es­sen der ange­spro­che­nen Nut­zer? Wer wür­de mei­ne Bot­schaf­ten wei­ter­lei­ten und war­um? (Das sind nicht zu jedem Zeit­punkt die Teil­neh­mer sel­ber.) Wie kann ich die ent­spre­chen­den Wer­te kom­mu­ni­zie­ren?

 

 

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar