Le Web 2008 — Liebe geht durch das Internet

Heu­te star­tet die Le Web — eine der wich­tigs­ten Inter­net Web 2.0 Kon­gres­se Euro­pas und wer nicht in Paris sein kann, muss trotz­dem auf wenig ver­zich­ten. Die gesam­te Kon­fe­renz wird live über­tra­gen: Start­sei­te und Über­tra­gung — und ganz beson­ders live auf Twit­ter.

Heu­te nicht zu ver­pas­sen:

09h40-10h00, David Wein­ber­ger, Har­vard Berk­man Cen­ter for Inter­net & Socie­ty, Har­vard Uni­ver­si­ty
Wei­ter­hin dabei: 14h40 – 15h20 Pau­lo Coel­ho, Aut­hor

Mor­gen auf dem glei­chen Kanal:

09h20 – 10h00, Plat­form Love: Get­ting Along — Panel, Pane­lists:

David Gla­zer — Direc­tor of Engi­nee­ring, Goog­le
Jeff Han­sen
— Gene­ral Mana­ger, Ser­vices Strategy/Live Mesh, Micro­soft Cor­po­ra­ti­on
Dave Morin
-Seni­or Plat­form Mana­ger, Face­book
David Recor­don
— Open Plat­forms Tech Lead , SixA­part
Max Engel, Head of Data Avai­la­bi­li­ty Initia­ti­ve, MyS­pace

Weil Lie­be das gro­ße The­ma der Le Web ist und bekannt­lich durch den Magen geht, hier das Rezept für mei­nen ges­tern ent­wi­ckel­ten Salat
Le Web — ein lie­be­vol­les Mas­hUp” (2 Per­so­nen):

  1. Ein­ge­leg­te Pfif­fer­lin­ge gut abtrop­fen las­sen
  2. 2 Eier hart kochen und abküh­len las­sen
  3. Eis­berg­sa­lat in mund­ge­rech­te Stü­cke schnei­den
  4. Gur­ke und grü­ne Papri­ka in recht klei­ne, kna­cki­ge Stü­cke schnei­den (die sind nacher kaum zu sehen, sol­len aber im Mund schön kna­cken)
  5. Dres­sig: 2 Tee­löf­fel sau­re Sah­ne, 2 Tee­löf­fel Salat­ma­yo­nais­se, ein gro­ßer Schwung Wal­nuß­öl, Salz, wenig Zucker, Pfef­fer, Kar­da­mon, eine Pri­se Cur­ry
  6. Ein­ge­leg­te Chil­li­scho­ten sehr klein schnei­den und dazu­ge­ben (5 Stück von ca. 4cm Län­ge)
  7. Dres­sig und Salat zie­hen las­sen (ca. eine Vier­tel­stun­de)
  8. Pfif­fer­lin­ge leicht aus­drü­cken, klein schnei­den, dazu­ge­ben
  9. Eier klein schnei­den, dazu­ge­ben
  10. Gut ver­mi­schen (mas­hen), eher gerührt als geschüt­telt — Bon Appe­tit

Nach­trag: Wirk­lich kur­ze Zusam­men­fas­sung der Le Web

Zum gleichen Thema

2 Replies to “Le Web 2008 — Liebe geht durch das Internet”

  1. Mahl­zeit!

  2. unbe­dingt aus­pro­bie­ren — der Test ges­tern war super — die Mischung aus Cre­mig­keit, Kna­ckig­keit und eine spit­ze Schär­fe von ganz hin­ten ent­wi­ckelt sich her­vor­ra­gend nach vor­ne, bis die “Gier nach Lecker” einen ganz über­kommt ;-)))

Schreibe einen Kommentar zu zumtesthier Antworten abbrechen