Heute ist OMD

Als alter 80’iger Fan den­ke ich immer an das Orches­ter im Dun­keln aus Eng­land. Ein echer Chart­bus­ter. Genau den Ein­druck macht die Leit­mes­se der Online- Ver­mark­ter in die­sem Jahr. Es fin­den sich der­ma­ßen vie­le Aus­stel­ler mehr als im letz­ten Jahr, daß man nur zwei Grün­de ver­mu­ten kann:
— es gibt mehr Dienst­leis­ter -> die Bran­che wächst unge­bremst
— Online- Wer­bung ist ange­kom­men -> es gibt deut­lich mehr Kun­den

Sie bie­tet erst­ma­lig auf einer Mes­se alle Dis­zi­pli­nen des gesam­ten digi­ta­len Mar­ke­tings, also: 360° Digi­tal.

%image(20080917–360_grad.jpg|420|267|Online Mar­ke­ting Düs­sel­dorf 2008 — 360 Grad Digi­tal)%>

Für mich könn­te die OMD damit der end­gül­ti­ge Beweis sein, daß die drei Berei­che Klas­sik, Live und Digi­tal end­lich einen gleich­be­rech­tig­ten Platz im Mar­ke­ting ein­neh­men. Hof­fent­lich ist damit der Ideo­lo­gie- Krieg, wel­cher Mar­ke­ting­ka­nal bes­ser ist, end­lich zu den Akten.

» die OMD: Online Mar­ke­ting Düs­sel­dorf: die Mes­se und das Blog

Zum gleichen Thema

One Reply to “Heute ist OMD

  1. Online Mar­ke­ting Düs­sel­dorf — OMD — 2008
    Zum ers­ten Mal in mei­nem Leben habe ich mich als Blog­ger- Pres­se akkre­di­tie­ren las­sen. Da muss man natür­lich auch schrei­ben. Da so ein Blog­bei­trag — wenn nicht gera­de live geb­loggt wird — eher einer…

Schreibe einen Kommentar