Der jährliche Summit für Praktiker der digitalen Markenführung

Es gibt Unmen­gen loh­nens­wer­ter Ver­an­stal­tun­gen zum The­ma Digi­tal — wer aber damit wirk­lich arbei­ten muss, für den ist der Digi­tal Mar­ke­ting & Media SUMMIT  in Ham­burg Pflicht. Dort sind sie: die Socal Media- und Com­mu­ni­ty­ma­cher aus den Unter­neh­men. In über­schau­ba­rer Run­de. Mit viel Zeit zum Aus­tausch. Natür­lich auch mit reich­hal­ti­gen  Vor­trä­gen jen­seits des Hype. Der Titel lei­te die nächs­te Stu­fe ein:

Vom Social Media Marketing
zum digitalen Markenerlebnis!

Vie­le haben digi­ta­le Kom­mu­ni­ka­ti­ons­me­di­en (“Soci­al Media”) im Unter­neh­men inte­griert, die Pro­zes­se sind eta­bliert, ers­te Erfolgs­kri­te­ri­en ope­ra­bel — nun geht’s ans Ein­ge­mach­te: das _digitale_ Mar­ken­er­leb­nis. Die Ent­wick­lung beglei­te ich seit 20 Jah­ren. Mein beruf­li­cher Dau­er­bren­ner. Von der Kanal­den­ke, zum inte­grier­ten Erleb­nis, oder wie der Ver­an­stal­ter, Kon­gress Media [sic!] so schön sagt:

Die ver­schie­de­nen Kanä­le und Kun­den­kon­takt­punk­te in der Kom­mu­ni­ka­ti­on, im Mar­ke­ting und im Kun­den­ser­vice müs­sen dabei ver­ein­heit­licht und in ein Zusam­men­spiel gebracht wer­den.” Tho­mas Koch, Kon­gress Media

Der Begriff, wel­cher den Sum­mit seit Jah­ren beglei­tet ist: Enga­ge­ment. Ich ken­ne kei­ne ande­re Ver­an­stal­tung, die sich dem Kern­the­ma der digi­ta­len Mar­ken­füh­rung so enga­giert [sic!] wid­met. Sei­ne Rele­vanz mag durch die Face­book-Reich­wei­ten-Dis­kus­si­on belegt sein, denn wer Enga­ge­ment schafft, ver­liert kei­ne Reich­wei­te. Das betont Face­book seit Jah­ren. Nur — man muss es eben auch machen. Genau dar­um geht es Ende Juni in Ham­burg. Hier die Pro­gramm­struk­tur, damit man einen Über­blick zu den The­men bekommt. Die aus­führ­li­che Pro­gramm­be­schrei­bung fin­det sich hier für Tag 1 am 25.06 / und hier für Tag 2 am 26.06.. Wer gleich los­ar­bei­ten möch­te, kann die Semi­na­re besu­chen (am 24. und am 27.06.).

Span­nen­de The­men dabei:

Packen wir noch “Rele­van­ce” in die Mit­te, haben wir die Säu­len des Enga­ge­ment Brand Mar­ke­ting. Wie gesagt, was für den einen brand­neu oder buz­zig klingt, wird hier mit Pra­xis unter­legt. Mit einem Wort: es lohnt sich. Aber wahr­schein­lich wis­sen mei­ne Leser das schon ;-) Schließ­lich geht der Sum­mit, wie die re:publica, in das ach­te Jahr. In die­sem Sin­ne: bis zum 24.05. gibt es noch Ear­ly Bird Tickets — und — man kann auch ein­zel­ne Tage buchen.

Wer ein wenig in die letz­ten Jah­re schau­en möch­te, kann das unter dem Stich­wort “Digi­tal Mar­ke­ting & Media Sum­mit” ger­ne tun, ich hab extra auf­ge­räumt ;-)

Digital Marketing & Media SUMMIT_2014_Hamburg

 

Bild­quel­len: Alle Bil­der von der Web­sei­te des Sum­mit. 

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar