Content Strategie auf dem Pro-Level – das Content Strategy Forum versammelt sich zum ersten Mal in Deutschland. Das Motto „Content Connects“ könnte direkt der vielbeachteten Coca-Cola Content 2020 Strategie entnommen sein: „Shaping the Future of Digital Corporate Communications and Marketing“.

Da die Reichweitendiskussion um Facebook noch frisch ist – direkt ein Beleg für „Pro-Level“ aus der Speakerliste:

clay-delkClay Delk ist für Content Strategie bei Facebook zuständig, also der Mann, der zum Thema sachkundig Auskunft geben kann. Sein Vortrag: „Would Grandma care? – From empathy to relevance„. Es geht nicht nur darum, ob Oma den Content auch versteht. Inhalte müssen bedeutsam sein, sonst sind Unternehmen nicht sichtbar. Das Wort „care“ sagt es schon, es geht dabei nicht um kognitive Bedeutung, sondern um emotionale Bedeutung.

Einige der Speaker, auf die ich mich persönlich freue: Dirk Baecker, einer der wichtigen Systemtheoretiker mit einem noch wichtigeren Angriff auf Luhmann, Klaus Eck mit einem Workshop zu Content Strategie und Marketing, Patrick Breitenbach, über eine Uni, die sich komplett selbst hinterfragt und was Content mit Verhalten zu tun hatStephan Fink, Gründer von Fink&Fuchs, mit einem Vortrag zum digitalen Wandel für den MittelstandMeike Leopold, Social Marketing and Engagement bei Salesforce, die Ihre eigenen Tools für Livecontent einsetzen und vom Einsatz berichten, und nicht zuletzt Margot Bloomstein, weil sie so süß lächelt mit dem programmatischen Teil „Defining our profession, defining ourselves.“ U.v.a.m.

Das CSF findet vom 01.-03. July in Frankfurt / Main statt, Anmeldungen für Workshop und Konferenz _noch_ möglich.

CSF2014-300x250Content Strategy Forum (CSF) is a global cooperative of international collaborators who interact year-round to create and share content strategy information and resources, and to ensure the continuation of our unique event. Learn more about CSF.“

-> csforum.eu

-> Google+-Gruppe

Das CSF fand die letzten Jahre in Paris (2010), London (2011), Kapstadt (2012) und Helsinki (2013) statt. Wer weiß, wann es wieder so dicht Zuhause veranstaltet wird. Apropos Zuhause: Ich werde die Themen emotionale Bedeutung, Verhalten und Story, sowie soziale Systeme in einen knackigen 20 Minuten Praxis-Vortrag packen: Heimat – getting deeper into the social content of the heart.

Nur-die-Liebe-zaehlt

© Fotograf Alexander Habermehl

Content ist der Gehalt von etwas. Deswegen kann jeder alles über Content erzählen. Solange das Gefäß nicht beschrieben ist, wird der Begriff Content willkürlich.
In Zeiten, in denen stündlich mehr Content ins Netz kommt, als in Monaten gesichtet werden kann, ist Content nicht mehr das Thema. Wir haben zuviel davon. Content that cares, Inhalte die berühren, das ist die Form Content, die noch einen Zweck hat. In diesem Sinne: das schönste Gefäß für Content ist das Herz, denn dort wohnen die Gefühle. Oder wie man im Vertrieb so schön weiß: It#s a people business.

Ich freue mich, Euch in Frankfurt zu sehen!

Bildquelle: Foto „Nur die Liebe zählt“ vom Fotografen Alexander Habermehl mit Genehmigung via eMail vom 01.05.2014, Screenshot des CSF-Logo, das CSF-Logo selbst und Bild von Clay Delk auf der Webseite wie verlinkt, 30.04.2014

Zum gleichen Thema

(Leser: 13.081)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.