Geld verdienen, Expansion, Aggregation, & Standard Software – so die derzeitigen Trends im Web 2.0 auf vier Punkte gebracht – aus der Wochenübersicht des Forrester Strategen Jeremiah Owyang.
So hat MySpace die Seite umgestaltet, damit

„making it easier for brands to advertise and market.“

Damit ist das Wichtigste gesagt. Ansonsten: LinkedIn hat 53 Mill. US$ Spielgeld erhalten und ist damit auf 1 Milliarde taxiert. Einsatz: Zukauf von Konkurrenten?

Es gibt immer mehr vertikale Communities – also für Spezialinteressen und sog. White Label Software, also Paketware um eigene Seiten a'la Facebook aufzusetzen. Nicht zuletzt erscheinen immer mehr Dienste, die Informationen aus den verschiedensten Netzwerken integrieren (z.B. FriendFeed, Flock – Liste im WallStreet Journal). Fazit: Der ewige Zyklus aus Differenzierung und Integration, wie er auch für die Entwicklung von Unternehmen kennzeichnend ist, hat begonnen.

>> Web Strategy: Weekly Digest of the Social Networking Space: June 18, 2008

Aktueller Nachtrag: Plazes wurde an Nokia verkauft – vielleicht nehmen jetzt auch die Exits und Industry Sales zu.

Zum gleichen Thema

(Leser: 1.596)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.