Trends & Märkte: Web 2.0

Geld ver­die­nen, Expan­si­on, Aggre­ga­ti­on, & Stan­dard Soft­ware — so die der­zei­ti­gen Trends im Web 2.0 auf vier Punk­te gebracht — aus der Wochen­über­sicht des For­res­ter Stra­te­gen Jere­miah Owyang.
So hat MyS­pace die Sei­te umge­stal­tet, damit

“making it easier for brands to adver­ti­se and mar­ket.”

Damit ist das Wich­tigs­te gesagt. Ansons­ten: Lin­kedIn hat 53 Mill. US$ Spiel­geld erhal­ten und ist damit auf 1 Mil­li­ar­de taxiert. Ein­satz: Zukauf von Kon­kur­ren­ten?

Es gibt immer mehr ver­ti­ka­le Com­mu­nities — also für Spe­zi­al­in­ter­es­sen und sog. White Label Soft­ware, also Paket­ware um eige­ne Sei­ten a’la Face­book auf­zu­set­zen. Nicht zuletzt erschei­nen immer mehr Diens­te, die Infor­ma­tio­nen aus den ver­schie­dens­ten Netz­wer­ken inte­grie­ren (z.B. Fri­end­Feed, Flock — Lis­te im Wall­Street Jour­nal). Fazit: Der ewi­ge Zyklus aus Dif­fe­ren­zie­rung und Inte­gra­ti­on, wie er auch für die Ent­wick­lung von Unter­neh­men kenn­zeich­nend ist, hat begon­nen.

» Web Stra­te­gy: Wee­kly Digest of the Soci­al Net­wor­king Space: June 18, 2008

Aktu­el­ler Nach­trag: Pla­zes wur­de an Nokia ver­kauft — viel­leicht neh­men jetzt auch die Exits und Indus­try Sales zu.

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar