Die Jesuslatschen sind das Symbol einer ganzen Kulturgruppe – den Ökos. Die Ökos von heute heissen Loha (Lifestyle of Health and Sustainability). Sie sind keine Randgruppe mehr, sondern eine der spannendsten Kundengruppen – die Konsumelite, Verbindung von konservativ und alternativ, die Steilvorlage für Schwarz-Grün. Sie verlangen:

„nach Konsumgütern, die Gesundheit, Ausgeglichenheit oder zumindest ein reines Gewissen versprechen. Wie der makrobiotische Joghurt für eine bessere Verdauung, die Gesichtscreme, die nicht an Tieren getestet wurde, oder die Turnschuhe, die nicht in einem asiatischen Sweatshop von Kindern hergestellt wurden.“

Oder wie es im Stern, der sich dem Thema auf zwei Seiten widmet, so passend heisst: Das ist keine klass. ZIelgruppe mehr, sondern „eine Bewegung, die sich durch alle Altersgruppen zieht.“ Kudengruppen eben, die sich stärker durch soziale Werte verbunden fühlen, als durch demografische Merkmale.

>> stern.de: Neo-Ökos: Die Guten mit dem Geld – Lifestyle

Zum gleichen Thema

(Leser: 2.642)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.