Social Semantic Web als Buch

Ein neu­es Buch der Seman­tic Web Group bie­tet einen Über­blick zu Ansät­zen, Tech­no­lo­gi­en und Anwen­dun­gen seman­ti­scher Tech­ni­ken.

“Das Buch, das bei Sprin­ger ver­legt wur­de, doku­men­tiert die Kon­ver­genz zwi­schen Soci­al Soft­ware und Seman­tic Web-Tech­no­lo­gi­en und stellt die tech­ni­schen, orga­ni­sa­to­ri­schen und kul­tu­rel­len Ver­än­de­run­gen dar, die das Soci­al Seman­tic Web beglei­ten”

Das Werk ist in vier Abschnit­te unter­glie­dert. Die­se wer­den aus­führ­lich auf der Web­site Sematic-web.at erklärt (sie­he Link unten).

Abschnitt 1 — leich­ter Ein­stieg in das Web 2.0 und sei­ne Ent­wick­lungs­per­spek­ti­ven.

Abschnitt 2 — Über­blick über zen­tra­le Tech­no­lo­gi­en und Metho­den des Soci­al Seman­tic Web.

Abschnitt 3 — zeigt bestehen­de Anwen­dun­gen.

Abschnitt 4 — Betrach­tung aus einer sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Per­spek­ti­ve.

» via Seman­tic Web.at: Neue Publi­ka­ti­on: Soci­al Seman­tic Web: Web 2.0 — Was nun?

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar