Da vorne leuchtet etwas. Und das Leuchten wird stärker. Wer genau hinschaut, sieht, daß die Sonne schon aufgegangen ist. Während Facebook die Gemüter erhitzt, leuchtet eine enorme Energie schon deutlich heller am Horizont.

Das Web hat seine großen Entwicklungsschritte. Die Apps waren ein deutlicher Hinweis für einen echten Bruch. Mit den Apps bewegt sich das Web nachhaltig in Richtung Computernetzwerk. Aber das mobile Web, das ist mehr als Apps.

Wer wissen will, wo das Web hingeht, kann zum Beispiel auf die führenden Investoren schauen. Die Venture Capitalists und Geschäftsengel. Ihr Geld ist Risikogeld. Umso genauer schauen sie, wo es hingeht. Das folgende Video von FastCompany kann als Weckruf verstanden werden. Nicht nur zur Bedeutung des mobilen Internet, sondern vor allem zu seinem Charakter, seiner Art zu wirken.

Ein wichtiger Teil der Facebook- Diskussion war die totale Erfassung persönlicher Daten. Das Video zeigt zunächst sehr gut, daß das kommt – aber eben anders, als es sich Facebook vielleicht vorstellt. Es kommt, weil es Sinn macht. Als Teil des ganzen Web.
Man kann auch sehen, wie die Etappen des Web aufeinander aufbauen, um im dritten Schritt zu einer neuen Qualität zu werden. Ich muss Content  einfach und sinnvoll nutzen können – Etappe 1. Ich muss meine Community kennen, um Ihre Wünsche möglichst persönlich zu erfüllen – Etappe 2. Und ich muss dann für meine Kunden da sein, wenn Sie es wünschen – Etappe 3.

Genau deswegen ist es wichtig, nicht etwa eine Online-Strategie zu haben, oder eine Social Web Strategie, sondern eine digitale Strategie. Umfassend, alle anderen Etappen integrierend. Das betrifft weiß Gott nicht mehr nur die Marketingkommunikation, sondern endgültig das gesamte Geschäftsmodell eines Unternehmens. In der mobilen Strategie fliesst alles Know How zusammen.

Die Entwicklung geht einfach rasend schnell. Die Sonne des mobilen Web geht nicht einfach auf – sie explodiert nach oben. Ein iPhone hat den Arbeitsspeicher eines Notebooks vor zwei Jahren. Das Tablet ist dabei, den Heimrechner abzulösen. Aber was machen wir mit dieser technologischen Power? Derzeit recht wenig, finden die, die es wissen müssen.

„The Mobile Future Is About Much More Than Apps“

Zum gleichen Thema

(Leser: 4.217)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.