Wait and Watch — ist OpenSocial wichtig?

Die Ant­wort ist ein­fach: berei­ten Sie sich jetzt vor. Die ers­ten Erfolgs­ge­schich­ten zei­gen, wie wich­tig es wird. Aller­dings gibt es neben den Vor­tei­len auch eini­ge Her­aus­for­de­run­gen und im Augen­blick ist nicht vor­her­sag­bar, wie sie gelöst wer­den und wer das macht.

“Your exis­ting app­li­ca­ti­ons beco­me soci­al: Now, your stan­da­lo­ne app­li­ca­ti­ons can now be sha­red with com­mu­ni­ty”

Im Grun­de geht es nur dar­um, den Mehr­wert der eige­nen Web­stra­te­gie mit­tels Wid­gets, ein­fa­cher Anwen­dun­gen, in die gro­ßen Web 2.0 Sei­ten zu über­tra­gen. So ein­fach die Anwen­dung, so gut will die Stra­te­gie über­legt sein. Es gibt nur den ers­ten Augen­blick und kei­ne zwei­te Chan­ce. Apro­po:

Chan­cen
Effi­zi­ent in der Ent­wick­lung
Nutzt bestehen­de Gemein­schaf­ten
Offe­ne Stan­dards
Bestehen­de Anwen­dun­gen wer­den sozi­al
Erwei­tert die Funk­ti­on Ihrer Web­site um Gemein­schaf­ten

-> eine gute Anwen­dung, ein­mal gebaut, bringt viel Traf­fic und neue Nut­zer auf die Sei­te und ist der bes­te Weg, im Web 2.0 mit­zu­ma­chen, ohne gleich eige­ne Com­mu­nities auf­zu­bau­en

Her­aus­for­de­run­gen

Nicht getes­tet
Offe­ne Daten — offe­ne Risi­k­i­en
Tech­ni­sche Unter­schie­de
Kul­tur­rel­le Unter­schie­de
Unge­klär­te Macht­ver­hält­nis­se

-> vie­le tech­ni­sche Details sind noch nicht geklärt, ob eine Tech­no­lo­gie auf ver­schie­de­nen sozia­len Platt­for­men funk­tio­niert ist unklar, dar­über hin­aus ist die wich­tigs­te Fra­ge des Daten­schut­zes — nun, sagen wir — noch in Ent­wick­lung

Die kom­plet­te Ver­si­on für alle, die eine Wid­get- Stra­te­gie intern erklä­ren müs­sen:
» For­res­ter Web Stra­te­gist: Exp­lai­ning Open­So­ci­al to your Exe­cu­ti­ves

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar