Der PR Blogger stellt eine Liste zusammen, die in gebündelter Form die Vorteile des Einsatzes von Social Software für Unternehmen aufzeigt.

  1. Es fördert die Transparenz im Unternehmen.
  2. Zielgruppen und Multiplikatoren können gezielter angesprochen und mobilisiert werden.
  3. Der emotionale Zugang zum Unternehmen wird gefördert.
  4. Einsichten werden gewonnen und ermöglicht.
  5. Die Masse erleichtert Entscheidungen (Crowdsourcing).
  6. Kritik existiert auch so (nur an anderer Stelle).
  7. Organisationen bekommen Gesichter.
  8. Die interne Kommunikation wird besser.

Letztlich eine sehr kommunikative Sicht auf das Thema, denn auch ein „emotionaler Zugang“ hat etwas mit der Qualität von Kommunikation zu tun. In diesem Sinne – selbst wenn Sie noch zweifeln – lassen Sie sich die Punkte durch den Kopf gehen. Da früher oder später sowieso alle Unternehmen auf den Zug aufspringen werden – schließlich haben ja auch schon fast alle eine eigene Website – denken Sie schon mal über die Funktion Ihrer PR Verantwortlichen (in Einzahl und Mehrzahl) nach.

>> via Wie man Social Media im Unternehmen rechtfertigt

Zum gleichen Thema

(Leser: 3.331)   Getagged mit
 

One Response to Social Media für Unternehmen

  1. […] die vielen Verwaltungsorgane, vor allem zu den dort vorherrschenden Mythen. Natürlich gelten die gestrigen Hinweise für Unternehmen auch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.