Selbst in meinem Alter kann man noch aufgeregt sein wie ein Kind. Meine erste Marketingkolumne ist im Fachmagazin der Lifestyle Branche „Digest“ erschienen. Kunden sind kleine, mittlere und gehobene mittelständische Unternehmen der Bereiche Dining, Living und Giving – so die Einteilung der Leitmesse Ambiente.

Das erste Thema ist Sinn und Zweck von Werbung jeder Art, denn für viele Unternehmen dieser Größe ist das noch Terra Incognita. Immerhin stecken größere Investitionen dahinter und Ergebnisse, die man weder anfassen (Maschinen) noch direkt ansprechen (Vertrieb) kann.

„Zücken Sie schon mal die Geldbörse. Wir gehen einkaufen. Ach was, wir gehen „shoppen“! Das macht doch gleich mehr Spaß, oder? Also auf ins Fachgeschäft der Wünsche. Jenseits der „2 für 1“-Angebote und den Sonderaktionen. Befreien wir uns für ein paar Sekunden vom beklemmenden Geiz. Wir kaufen heute mit dem Herzen, nicht mit dem Kopf. Man gönnt sich ja sonst nichts. Kaufen wir etwas, daß einfach nur Spaß macht: Lifestyle.

Sonst kauft man sich ja nur praktische Dinge. Maschinen zum Beispiel. Schöne Idee. Da kann man ganz tolle neue Sachen mit machen. Wir Deutschen sind ja die Europameister der Maschinen, ach was, die Weltmeister! Da haben Spanien und Italien keine Chance (Sie erinnern sich?). Aber was heißt hier praktisch? Wenn die ersten neuen Produkte aus dem kalten Kasten trudeln … Da wird so manchem Unternehmer das Herz wieder warm. Nur wohin mit dem Zeug? Na – ab in den Vertrieb. Kaufen wir also doch etwas Praktisches: Regalfläche. Wie? Schon alles voll? Was soll man denn dann noch kaufen?“

>> Weiterlesen:
Die Marketingkolumne: Über das Fachgeschäft der großen Wünsche

Zum gleichen Thema

(Leser: 1.722)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.