Google’s Neue Suche: Location, Goggles, Echtzeit

Man kann es ganz kurz machen — alles, was in den nächs­ten Jah­ren wich­tig wird, hat Goog­le in sei­ne neue Suche und sei­ne neue Funk­tio­nen ein­ge­baut:

  • Mobi­le Web
  • Ambi­ent Inter­net
  • Echt­zeit Inter­net

Die Funk­tio­nen dahin­ter sind:

  • Mobi­le: Search by loca­ti­on — Wo ich bin, da fin­det Goog­le die Ergeb­nis­se. Ich suche Wein und bekom­me einen Wein­la­den in der Nähe ange­zeigt.
  • Ambi­ent: Goog­le Gog­gles — search by sight — Foto hoch­la­den und Goog­le sagt, wie die Sehens­wür­dig­keit oder die Wein­fla­sche heisst (noch nicht auf dem iPho­ne).
  • Echt­zeit: Echt­zeit­su­che / Inte­gra­ti­on von Twit­ter, Fri­end­feed etc auf google.com (Aus­pro­bie­ren: auf www.google.com und dann: “latest”).

Wer also noch über­legt hat, wo er sein Geld im Digi­ta­len Mar­ke­ting inves­tie­ren soll­te, kann in die­sen drei Fel­dern nicht falsch lie­gen.

Zudem ist das Geschäfts­mo­dell von Twit­ter kla­rer — nicht zufäl­lig wur­de vor ein paar Mona­ten die Suche stark ein­ge­schränkt, um sie jetzt via Goog­le etc. refi­nan­zie­ren zu las­sen. Infor­ma­tio­nen sind eben Geld wert. Auch die von Ande­ren.

Die Fol­gen für das Mar­ke­ting? Die Grund­la­gen im Griff haben, um sich Kon­zen­triert auf das Mar­ke­ting in der Echt­zeit- Welt ein­zu­stel­len. Klaus beschreibt der­weil im PR- Blog­ger die Fol­gen der neu­en Goog­le Suche für die Public Rela­ti­ons.

Apro­po: Echt­zeit- Infor­ma­tio­nen zu Goog­le gibt es z.B. bei sei­nem Pres­se­spre­cher Deutsch­land, Ste­fan Keu­chel auf Twit­ter.

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar