Vergessen wir einmal die ganzen Diskussionen rund um das Web 2.0 und gehen zurück, oder besser tiefer. Das große Geschäft wird nicht in den Social Networks gemacht, sondern immer noch bei den Technologieanbietern. Genau diese rufen nun eine fundamentale Wende in der IT-Industrie aus:

„By any terms, Cloud Computing will change the IT industry. (Eric Schmidt, Google)“

Die Rede ist von der vierten Welle der Entwicklung der Informationstechnologien:

  1. Mainframe computers in the 1950’s and 60’s
  2. PC’s in the late 70’s and 80’s
  3. The Internet in the 90’s
  4. Connecting devices to people

Punkt vier ist ohne Cloud Computing nicht denkbar. Es ist die technologische Basis für eine ganze Reihe nachhaltiger Entwicklungen in der IT und im Web. Und wirklich – sehr viele Menschen nutzen bereits Cloud Computing ohne es zu wissen.
Da Amazon mit dem Angebot von Cloud Diensten vorraussichtlich mehr Geld verdienen wird, als mit dem Verkauf von Büchern, haben sich viele Unternehmen in kürzester Zeit förmlich auf das Thema gestürzt. So darf es nicht wundern, wenn der Begriff Cloud Computing sich schneller entlang der Gartner Hype Cycle Welle entwickelt, als viele andere.

Natürlich hat das Auswirkungen auf das Marketing. An die Stelle von Informationen treten Daten und die Anwendungen, die man mit diesen Daten entwickeln kann. Das betrifft so ziemlich jeden Software- Anbieter, mittelfristig aber auch deren Kunden.
Es betrifft also auch nicht- technische Bereiche, denn deren Art mit den Kunden zu interagieren dürfte sich ebenso fundamental ändern -> siehe Healthcare as a Service, Media as a Service, siehe die Strategie der New York Times.

Genau an dieser Stelle werden in den nächsten Jahren spannende Effekte entstehen. Wenn nicht nur Information und Kommunikation sozial werden, sondern auch Anwendungen, so meine Prognose, werden sich diese Anwendungen automatisch ändern. Sie werden aufgrund vieler struktureller Prozesse „in der Wolke“ radikal am Kunden entwickelt. M.a.W. Software as a Service, viel radikaler gedacht.

Ich hatte gestern das Vergnügen im Rahmen der Adobe Marketing Lectures das Thema und seine Implikationen auf die Branche zu umreissen:

The Brand in the Cloud

Zum gleichen Thema

(Leser: 5.307)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.