Überlegungen zum Marketing 2.0

Das Zukunfts­in­sti­tut schrieb 2006 ein Dos­sier zum Mar­ke­ting 2.0, wel­ches ein paar Kern­sät­ze prä­gnant rich­tig for­mu­liert. Wenn ich das zusam­men­fas­se, bleibt: Kom­mu­ni­ka­ti­on = Sozia­li­sa­ti­on + Tech­no­lo­gi­sie­rung. “Was pas­siert, wenn das gesell­schaft­li­che Betriebs­sys­tem neu kon­fi­gu­riert wird? Das Zen­trum zeit­ge­nös­si­scher Medi­en­nut­zung über­haupt ist die Gemein­schaft: Inter­es­sens­grup­pen, Spiel­ge­mein­schaf­ten, Busi­­ness-Net­z­wer­ke, kom­men­tie­ren­de, grup­pen­­dy­­na­­misch-kri­­ti­­sche Blog-Leser­­schaf­­ten oder die Abon­nen­ten eines Spe­cial Inte­rest […]

Wie Unternehmen Twitter nutzen können

Die Idee des “Ech­t­­zeit- Mar­ke­ting” bekommt ein Gesicht. Inner­halb von zwei Tagen* wie­der­holt sich ein inter­es­san­tes Twit­­ter- Phä­no­men. Zuerst beschwer­te sich eine Jour­na­lis­tin auf Twit­ter, daß sie einen wich­ti­gen Poli­ti­ker der Libe­ra­len Demo­kra­ten (Lib­Dem, UK) nicht an das Tele­fon bekommt. Dann beschwer­te sich ein Kun­de — auch auf Twit­ter — daß der Ser­vice von Com­cast […]

Volkes Stimme

Est­land? Wie­so Est­land? Viel­leicht wegen des bekann­ten Nord-Süd-Gefäl­­les? “Est­land ist, was das Inter­net angeht, sowie­so mit einer gesetz­lich ver­an­ker­ten Grund­ver­sor­gung mit W-LAN sehr weit vorn.” Est­land hat eine sehr fort­schritt­li­che Ein­stel­lung zum Inter­net. Lei­der weiss das kaum jemand, da sie kei­nen Oba­ma haben. Zum Glück war Sascha Lobo dort beruf­lich unter­wegs und berich­tet erstaun­li­ches. Das […]