Community & Marketing 2.0 Summit 2009 in Hamburg

Für den Sum­mit (defi­niert in etwa als ein Kon­gress von Vor­den­kern), wur­den die The­men Com­mu­ni­ty Manage­ment und Mar­ke­ting 2.0 zusam­men­ge­legt. Bei­des durch­zieht das The­ma Enga­ge­ment [engl.], ein Begriff der am bes­ten mit Bin­dung und Dia­log über­setzt wird. (Ach­tung: das deut­sche “Enga­ge­ment” heisst auf eng­lisch “com­mit­ment”.) Damit kön­nen die bei­den Slots der Kon­fe­renz ein­ge­teilt wer­den in […]

Ausbildung zum Fachwirt Online Marketing

Am 18. Sep­tem­ber star­tet zum ers­ten Mal die Aus­bil­dung zum Fach­wirt Online Mar­ke­ting der dda (die dia­log aka­de­mie) am Stand­ort Ber­lin. Die Aus­bil­dung kann berufs­be­glei­tend statt­fin­den und so das wich­ti­ge Online- Know­How in die Unter­neh­men brin­gen. Inhal­te sind: Web­­si­te-Pro­­jek­t­­ma­­na­ge­­ment, Online Mar­ke­ting, Tech­nik, Diens­te, E-Busi­­ness, Digi­ta­ler Dia­log oder Erfolgs­kon­trol­le. Dazu kommt ein umfas­sen­der Pra­xis­teil. Die Dozen­ten […]

Bloggen für den Mittelstand — TeNo

Die meis­ten “ver­steck­ten Hel­den” gibt es sicher­lich im deut­schen Mit­tel­stand. Wer hät­te gedacht, daß ein mit­tel­stän­di­sches Pforz­hei­mer Unter­neh­men seit 2006 bloggt? Und wer hät­te gedacht, daß das Unter­neh­men Schmuck her­stellt — eine Bran­che, die sicher nicht im Fokus der meis­ten Blog­ger steht. Und wer hät­te gedacht, daß die­ses Unter­neh­men in 21 Län­dern ver­tre­ten ist? Es […]

Macht Werbung noch Sinn?

Aus­gangs­punkt war eine kur­ze Dis­kus­si­on auf Twit­ter auf­grund eines Arti­kels hier. Für eine Begrün­dung ist Twit­ter aller­dings kaum geeig­net. Dafür gibt es ja zum Glück noch Web­logs. Dar­auf gibt es eine ein­fa­che Ant­wort: die Sen­der ken­nen die not­wen­di­ge Min­­dest- Wie­der­ho­lungs­ra­te von Wer­bung sehr genau. Das heisst, sie wis­sen ziem­lich exakt, ab wann Wer­bung wirkt. Sie […]

Ausgaben für TV- Werbung im Mittelstand

Da kaum ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men im TV wirbt und die Angst vor den Kos­ten der Haupt­grund sein dürf­te, kön­nen die fol­gen­den drei Punk­te hel­fen, einen Über­blick zu den poten­zi­el­len Inves­ti­tio­nen zu erhal­ten (via WDR Media­group): 1. Ziel: Erhö­hung des Markt­an­teils Der Markt­an­teil lässt sich grund­sätz­lich nur über Wer­bung erhö­hen oder durch über­durch­schnitt­lich erfolg­rei­che neue Pro­duk­te. […]