Wie man Projekte heute organisiert.

In krea­ti­ven Bran­chen mag man zwei Din­ge nicht: Bil­la­bi­li­ty und Orga­ni­sa­ti­on. Bil­la­bi­li­ty, weil krea­ti­ve Men­schen Ver­wal­tung has­sen, Orga­ni­sa­ti­on, weil sich sowie­so stän­dig alles ändert. Was wie­der­um belegt, wie wich­tig Orga­ni­sa­ti­on _eigentlich_ ist. Dum­mer­wei­se ist Lite­ra­tur zum Pro­jekt­ma­nage­ment dar­auf nicht ein­ge­stellt. Das ist der Grund, war­um ich das fol­gen­de Buch so sehr mag: Das neue Pro­jekt­ma­nage­ment — Andrea […]

Checkliste Social Media im Mittelstand — kritische Betrachtung

Hei­ke Sim­met  ver­öf­fent­licht in der Mar­ke­ting­bör­se eine Check­lis­te für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men, wor­auf beim Ein­satz von Soci­al Media geach­tet wer­den muss. Ich möch­te die­se Lis­te — sicher­lich ein Kon­zen­trat von weit ver­brei­te­ten Ansich­ten —  mit Pra­xis­er­fah­run­gen anrei­chern. Schwarz ist der Ori­gi­nal­text von Hei­ke, Blau sind mei­ne Ergän­zun­gen. Zusam­men­ge­fasst: Die Tipps sind gut, aber eher für […]

Web 2.0 und Social Web Konferenz für den Mittelstand

(Update: sor­ry, Kon­fe­renz ist kom­plett aus­ge­bucht.) Wie lässt sich das Web 2.0 bereits heu­te pro­fi­ta­bel nut­zen? Wel­che Ver­än­de­run­gen sind noch zu erwar­ten? Das ist das Leit­the­ma der Mit­tel­stands­kon­fe­renz in Bie­le­feld, zu der man sich kos­ten­los anmel­den kann. Ter­min ist der 17. Novem­ber 2011 von 9.30 — 17.30 Uhr, Ort: Fach­hoch­schu­le des Mit­tel­stands (FHM), Ravens­ber­ger Str. 10G, […]

Facebook, das Social Web und das Internet im Mittelstand

Der Mit­tel­stand denkt immer prak­tisch, wenn es um neue Metho­den geht. Das macht ihn bei der Ein­schät­zung von Mar­ke­ting­plä­nen so wert­voll. Schau­en wir also auf aktu­el­le Zah­len aus den klei­nen, mitt­le­ren und geho­be­nen Unter­neh­men. Jede Tech­no­lo­gie kommt irgend­wann auch im Mit­tel­stand an. Für Face­book scheint die Zeit nun gekom­men. Es rückt in die Top 10 […]

Die Marke im Mittelstand

Wir bei KMTO ver­fol­gen ja die Mis­si­on Mit­tel­stand. Dazu gehört vor allem, daß wir uns über pro­fes­sio­nel­le Mar­ken­füh­rung Gedan­ken machen. Viel­leicht die wich­tigs­te Erkennt­nis: Mar­ken­füh­rung ist kei­ne Fra­ge des Bud­get, son­dern der Kon­se­quenz! Oft herrscht das Kli­schèe vor, Mar­ken kann man nur mit viel TV-Wer­bung schaf­fen. Das ist zwar in den letz­ten Jahr­zehn­ten so gelernt, […]