Storytelling für Destinationen

Ich has­se Thai­land” — Über­schrift und The­ma eines Wer­be­spots der Tou­rism Aut­ho­ri­ty of Thai­land — also die höchs­te poli­ti­sche Ebe­ne der Tou­ris­mus­wer­bung des Lan­des. Nicht unpro­ble­ma­tisch, sagen wir mal. Aus­ser­dem wur­de der Spot Anonym auf You­tube plat­ziert. Schafft aber in kür­zes­ter Zeit zwei  Mil­lio­nen Reich­wei­te bei 25.ooo Likes zu 500 Ableh­nun­gen. Wer ihn noch nicht gese­hen hat, […]

Die Marke im Tourismus — Ergebnisse des Destinationcamp 2011

Kann Ober­stau­fen Coca Cola sein? Unter die­ser pro­vo­kan­ten Fra­ge dis­ku­tier­ten rund 120 Desti­na­ti­ons­ma­na­ger, Ver­an­stal­ter, Gast­ge­ber und Bera­ter in 4 Run­den a 30 Teil­neh­mer das The­ma Mar­ke im Tou­ris­mus. Die Ant­wort: Ja oder Nein. Die­se schön “kla­re” Aus­sa­ge liegt in der Natur tou­ris­ti­scher Mar­ken begrün­det. Fan­gen wir aber vor­ne an (ja, es wird län­ger): Ein neu­es, […]

Die Oberstaufen Strategie — oder: Deutschland kann Social Web im Tourismus

Nun ja, “noch” nicht ganz Deutsch­land. Aber zumin­dest stell­ver­tre­tend: eine klei­ne Markt­ge­mein­de im All­gäu in Bay­ern zeigt schon ein­mal, wie es geht. Aber der Rei­he nach. 1. Die dicke Idee (Big Idea) Wie ver­wöhnt man sei­ne Gäs­te, wenn man kei­nen Strand hat, kei­ne azur­blau­en Was­ser und kein Bran­den­bur­ger Tor oder die Ree­per­bahn? Ein­fa­che Ant­wort: mit […]