Wettbewerb — Vote Now!

Wer sind die neu­en Unter­neh­men im Web 2.0 aus Deutsch­land? Wel­che Idee kann über­zeu­gen? Wo ist Poten­zi­al? Der Com­mu­ni­ty Igni­te stellt span­nen­de Kan­di­da­ten zur offi­zi­el­len Abstim­mung.

“Jeder hat drei Stim­men, die er per Kom­men­tar an die­sem Bei­trag abge­ben kann.”

Und mei­ne Tops sind:

# elinckia.com
Furcht­ba­rer Name — super Idee. Kol­lek­ti­ves Arbei­ten wird immer wich­ti­ger und kann opti­mal über das Web abge­wi­ckelt wer­den. elinckia bringt pro­fes­sio­nel­len Anspruch und Web zusam­men. Ja, das gibt es schon, aber Han­dys gab es auch schon vor dem iPho­ne.

# DocIn­si­der
Kurz und knapp: das braucht ein­fach jeder. Eine Anwen­dung die viel mehr “Leben” ist, als Web 2.0. Und dabei so nahe­lie­gend… War­um gab es das nicht schon frü­her?

Mit dem 3. Platz habe ich mich etwas schwer getan, aber er geht an:
# smoo­doos
Der Kin­der­markt ist oft nicht im Bewusst­sein, aber hoch­span­nend. 2.0 für Kin­der wur­de höchs­te Zeit! Und die Idee mit den klei­nen Kuschel- Smoo­Doos im Laden­ge­schäft und ver­steck­tem Code ist “sym­pa­ti­sches Ver­kau­fen”.

Sel­ber Abstim­men: Com­mu­ni­ty IGNITE — Auf­ruf zur öffent­li­chen Abstim­mung

Schreibe einen Kommentar