Was Web 2.0 eigentlich ist, bewegt wahrscheinlich niemanden so stark, wie uns Deutsche. Da ich auch gestern wieder so oft gefragt wurde, gibt es hier eine aktuelle Antwort des Erfinders des Begriffes.

– Folie 9: mein Lieblingszitat
– Folie 11: es geht nicht nur um Technologie
– Folie 17: eine Übersicht (siehe unten)
– Folie 25: User added Value (besser als „Mitmach-Web“), sehr gute Beispiele auf Folie 26
– Folie 29: neue Bedeutung (Interpretation) aus Daten finden und Echtzeit- Dienste für Nutzer entwickeln
– Folie 32: die Kernthese: Data is the next Intel Inside (siehe unten)
– Folie 41: vom Web 1.0 zu 2.0 entwickeln
– Folie 50: Plattform- Typen
– Folie 54: was ich von soz. Netzwerken möchte– Folie 60: Unternehmen 2.0
– Folie 68: iTunes als vielleicht wichtigste Web 2.0 Anwendung (was ich immer sag: Hardware, Software, Services, User)
– ab Folie 69: Ausblick Ambient Internet (Echtzeit), Second Life etc.

%image(20071205-Web20.jpg|343|223|Web 2.0 - Was ist das? Präsentation von O'Reilly auf der Web 2.0 Expo in Berlin 2007)%>
In diesem Sinne möchte ich nur davor warnen, aus einer wirtschaftlichen Debatte mal wieder eine Philosophische zu machen. Web 2.0 ist da und entweder möchte ich das wirtschaftlich nutzen, oder nicht.

zu Folie 17: Komponenten von Web 2.0
– Sharing / Openness / User generated Content / social Networks / Blogs / Wikis / Peace / Love
zu Folie 32: Welche Daten haben Sie? Welche Services können Sie einrichten? Wie können die Nutzer diese Daten verbessern?

>> O'Reilly at Web 2.0 Conference, Berlin, 2007: What Is Web 2.0?
>> meistgesehene Web 2.0 Präsentationen: Web 2.0 /// Web 2.0 and the online Conversation

Zum gleichen Thema

(Leser: 1.889)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.