Was ist Web 2.0?

Was Web 2.0 eigent­lich ist, bewegt wahr­schein­lich nie­man­den so stark, wie uns Deut­sche. Da ich auch ges­tern wie­der so oft gefragt wur­de, gibt es hier eine aktu­el­le Ant­wort des Erfin­ders des Begrif­fes.

- Folie 9: mein Lieb­lings­zi­tat
— Folie 11: es geht nicht nur um Tech­no­lo­gie
— Folie 17: eine Über­sicht (sie­he unten)
— Folie 25: User added Value (bes­ser als “Mit­mach-Web”), sehr gute Bei­spie­le auf Folie 26
— Folie 29: neue Bedeu­tung (Inter­pre­ta­ti­on) aus Daten fin­den und Echt­zeit- Diens­te für Nut­zer ent­wi­ckeln
— Folie 32: die Kern­the­se: Data is the next Intel Insi­de (sie­he unten)
— Folie 41: vom Web 1.0 zu 2.0 ent­wi­ckeln
— Folie 50: Platt­form- Typen
— Folie 54: was ich von soz. Netz­wer­ken möch­te- Folie 60: Unter­neh­men 2.0
— Folie 68: iTu­nes als viel­leicht wich­tigs­te Web 2.0 Anwen­dung (was ich immer sag: Hard­ware, Soft­ware, Ser­vices, User)
— ab Folie 69: Aus­blick Ambi­ent Inter­net (Echt­zeit), Second Life etc.

%image(20071205-Web20.jpg|343|223|Web 2.0 — Was ist das? Prä­sen­ta­ti­on von O’Reilly auf der Web 2.0 Expo in Ber­lin 2007)%>
In die­sem Sin­ne möch­te ich nur davor war­nen, aus einer wirt­schaft­li­chen Debat­te mal wie­der eine Phi­lo­so­phi­sche zu machen. Web 2.0 ist da und ent­we­der möch­te ich das wirt­schaft­lich nut­zen, oder nicht.

zu Folie 17: Kom­po­nen­ten von Web 2.0
— Sharing / Open­ness / User gene­ra­ted Con­tent / soci­al Net­works / Blogs / Wikis / Peace / Love
zu Folie 32: Wel­che Daten haben Sie? Wel­che Ser­vices kön­nen Sie ein­rich­ten? Wie kön­nen die Nut­zer die­se Daten ver­bes­sern?

» O’Reilly at Web 2.0 Con­fe­rence, Ber­lin, 2007: What Is Web 2.0?
» meist­ge­se­he­ne Web 2.0 Prä­sen­ta­tio­nen: Web 2.0 /// Web 2.0 and the online Con­ver­sa­ti­on

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar