Aufruf: 1 Tag für freie Gedanken

Die­ses Web­log wird 1Woche lang der fol­gen­den Akti­on zur Ver­fü­gung gestellt. Mar­ke­ting- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ex­per­ten: Macht mit! Zeigt eure Krea­ti­vi­tät und tragt die Peti­ti­on gegen Inter­netsper­ren in den All­tag!

Uns (@tobetop, @dondahlmann, @kmto) beweg­te ges­tern nur ein The­ma: wie kann man den Schwung der Peti­ti­on gegen Inter­netsper­ren nut­zen und Men­schen mobi­li­sie­ren, die nicht Twit­tern oder Blog­gen? Und schein­bar geht das vie­len so.
Ant­wort: allen sagen, daß das geplan­te Gesetz einen mas­si­ven Ein­griff in die Frei­heit der Kom­mu­ni­ka­ti­on dar­stellt. Die Idee: auf Twit­ter fin­den sich vie­le gute Bei­spie­le: ein Twit­te­rer sag­te den Leu­ten im Zug Bescheid, einer schick­te eine eMail an sei­ne Bekann­ten, ein ande­rer erzählt die Akti­on sei­nen Grill- Freun­den. Das ist es doch! Wir ver­net­zen uns nut­zen unse­re Ver­net­zung und tra­gen die­se Bei­spie­le in die Welt — und wir schaf­fen eige­ne.

1Tag für freie Gedanken

(Down­load Logo- Vor­la­ge zum Wei­ter­ent­wi­ckeln (Pho­to­shop, Gimp (Open­Of­fice), PNG))

Ken­nen Sie das auch? Es gibt so Tage, da lässt man sei­nen Gedan­ken frei­en Lauf. Die­se Tage sind uns wich­tig. Wir kön­nen abschal­ten, krea­tiv sein, neue Ener­gie schöp­fen, Zeit für Freun­de haben. Wir wol­len die­sen Tag!

Aber nicht für uns. Wid­men Sie genau die­sen einen Tag genau die­ser Frei­heit. Erzäh­len Sie ande­ren von der Peti­ti­on gegen Inter­netsper­ren. Erzäh­len Sie ande­ren, von Ihrem Enga­ge­ment für Ihre Rech­te. Und erzäh­len Sie uns davon.

War­um ist das geplan­te Gesetz falsch und war­um lohnt es sich einen Tag zu opfern (via Don Dah­l­mann):

  • Kein Schutz unserer Kinder:

    Es geht dar­um, dass Fil­ter­lis­ten ein­ge­rich­tet wer­den. Fil­ter­lis­ten sind wie ein Vor­hang, der die eigent­li­che Tat bedeckt.

  • Keine demokratische Kontrolle:

    Es geht dar­um, dass die Fil­ter­lis­te von einer Poli­zei­be­hör­de erstellt wird, die kei­ner­lei par­la­men­ta­ri­scher oder juris­ti­scher Kon­trol­le unter­liegt.

Aktionen / Beispiele

ToDo / Ideen / Notizen / Mitmachen

  • Twit­tern, Blog­gen, Mai­len, Face­boo­ken was das Zeug hält
  • Wett­be­wer­be: Titel der Akti­on, Logo, Ban­ner etc.
  • Accounts ein­rich­ten für Web­log, Com­mu­ni­ty, Platt­for­men (Twit­ter, Xing, Faceb­bok etc.)
  • Site- Design: Ein­fa­cher Upload von Bei­spie­len, Jeder ist Autor (Word­Press­MU), Mit­mach­sei­te mit Auf­ga­ben, Unter­stüt­zer, News zum The­ma, Twit­ter­stream, Con­nect- Log­ins
  • Wei­ter­sa­gen

Zum gleichen Thema

Ein Kommentar bei „Aufruf: 1 Tag für freie Gedanken“

  1. Sehr löb­li­che die­se sehr gelun­ge­ne sum­ma­ry!!
    Ich wer­de her­aus­fin­den wie ich mich pro­duk­tiv ein­brin­gen kann, solan­ge sprü­he ich den Link und die Aktio­nen in die rea­le Welt…

Schreibe einen Kommentar