Werbung in Weblogs II

Glück muss man haben. Da schrei­be ich grad über die Bedeu­tung der Pri­vat­sphä­re bei der “PR” mit Blog­gern und schwupps ver­öf­fent­licht Off the record ganz prak­ti­ka­ble Tipps, was man denn nun genau machen muss. Liest sich her­vor­ra­gend und so kann auch (fast) nichts mehr schief gehen:

# Das Blog zumin­dest grob anle­sen, dass man anspre­chen will.
# Nur Infor­ma­tio­nen zuschi­cken, die zum The­men­schwer­punkt des Blogs pas­sen.
# Kei­nen Erst­kon­takt per Tele­fon eröff­nen, außer man kennt den Blog­ger per­sön­lich.
# Per­sön­li­che Mail, kein Mas­sen­an­schrei­ben.
# Das Anschrei­ben íst wie eine Bewer­bung. Also zei­gen, dass man den Blog kennt.

Den Rest der insg. 15 Tipps lesen Sie direkt bei

» Off the record: Blog­ger pit­chen: 15 Regeln für das Ren­dez­vous

Zum gleichen Thema

One Reply to “Werbung in Weblogs II

  1. Wer­bung in Web­logs III
    Und noch ein bischen mehr Glück — nach den theo­re­ti­schen Ãœber­le­gun­gen und den prak­ti­schen Tipps, nun das prak­ti­sche Bei­spiel. Mar­tin Oet­ting wer­tet die Blogg- Kam­pa­gne von Tchi­bo- Ide­as aus und kommt…

Schreibe einen Kommentar