Werbung 2.0 — Angebote gekonnt gesät

Klas­si­sche Wer­bung ist wie eine Streu­bom­be mit enor­mer Wucht und gerin­ger Prä­zi­si­on. Alter­na­tiv kann man mit der eige­nen Kam­pa­gne dem Kom­mu­ni­ka­ti­ons­zy­klus der poten­ti­el­len Kun­den fol­gen. WOM — Word of Mouth ist ein Kon­zept dafür.
Die Wer­bung arbei­tet sich dabei im Zeit­ver­lauf von den ers­ten Ver­wen­dern bis zur brei­ten Mas­se vor. Das ist beson­ders (aber sicher nicht nur) für erklä­rungs­be­dürf­ti­ge Pro­duk­te wich­tig. Wer wirk­lich kom­mu­ni­ziert, hat zudem mehr Glaub­wür­dig­keit — wür­den Sie ein Pro­dukt kau­fen, dem Sie nicht ver­trau­en?

Wuss­ten Sie schon:

“Eine aktu­el­le Stu­die zeigt, dass nur noch 35% der Deut­schen der klas­si­schen Wer­bung trau­en. Dage­gen ver­las­sen sich 78% auf Emp­feh­lun­gen aus dem Freun­des- und Bekann­ten­kreis.”

TRND hat ein neu­es Ange­bot für die “Seed­pha­se” (also die Aus­saat Ihres Ange­bo­tes im Kun­den­acker) im Pro­gramm. Es bie­tet sich für digi­ta­le Pro­duk­te und Web­sites an.

Im Ergeb­nis kön­nen Sie fol­gen­de Fra­gen beant­wor­ten:» Wie viral ist Ihr Pro­dukt?
» Wie gut wird Ihr Pro­dukt wei­ter­emp­foh­len?
» Wie sieht der idea­le Mul­ti­pli­ka­tor aus?
» Gibt es evtl. bestimm­te sozio­de­mo­gra­phi­sche Grup­pen, die bes­ser oder schlech­ter wei­ter­emp­feh­len?
» Wie sieht die Sto­ry aus, die wei­ter­erzählt wird?
» Wel­che USPs wer­den gese­hen, wel­che nicht?
» Wel­ches sind die magi­schen drei Wor­te, die Ihre Fans benut­zen?
» Was erwar­ten die Mul­ti­pli­ka­to­ren, um auch wei­ter­hin “an Bord zu blei­ben”?
» Wie kön­nen Sie Ihr Pro­dukt bzw. Ihr Mar­ke­ting ver­bes­sern, um die Mund­pro­pa­gan­da zu erhö­hen?

Mit die­sem Wis­sen kön­nen Sie Kam­pa­gnen ent­wi­ckeln (z.B. mit uns), die wesent­lich effi­zi­en­ter und nach­hal­ti­ger sind.

» TRND Express: Mund­pro­pa­gan­da für gute Pro­duk­te

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar