Das Thema SEM (Search Engine Marketing) brennt den Unternehmen praktisch auf den Nägeln, deswegen ein kurzer Überblick aus einem aktuellen Artikel der ONEtoOne Zeitschrift.

„Willkommen im Intranet von Google“ so das Fazit der Branchenmesse OMD in diesem Jahr. Alles dreht sich um Google, für die Internernutzer sowieso. Anzeigen, die im Augenblick der Suche erscheinen, sind eine einfache, wie bestechende Idee, die kein anderes Medium bieten kann.

Hier ein paar gute Gründe für Suchmaschinenmarketing und zugleich eine Zusammenfassung der Grundlagen und Trends zum Thema:

Gründe:

  1. kurzfristig wirksam und direkt steuerbar
  2. Suchmaschinen üben einen großen Einfluss auf die Kaufentscheidung der Verbraucher aus
  3. Durch die Suchabfragen kann ich vorqualifizierte User einkaufen. Diesen Kanal gibt es nirgendwo anders.
  4. Suchmaschinenmarketing ist die billigste Quelle überhaupt, um Kunden zu gewinnen sowie Leads und Absätze zu generieren.
  5. Durch die hohe Reichweite von Google erzielen auch die Werbetreibenden eine hohe Reichweite.
  6. erfolgsorienterte Abrechnung nach Cost-per-Click (CPC)

Trends:

  1. Unternehmen sollten sich auch mit Preisvergleichssuchmaschinen, Meinungsportalen wie Ciao
    oder Holidaycheck, Google News, Netzwerken wie Xing, Studi VZ oder Facebook, Web-2.0-Angeboten, Wikipedia und zum Teil auch mit Blogs auseinander setzen
  2. viele Online-Maßnahmen miteinander verzahnen, denn das schafft starke Synergien
  3. Affiliates anbieten, die eigenen Markennamen im SEM zu belegen, so dass möglichst viel Kontrolle über die eigene Marke besteht
  4. an die Bilder-, Video- und Blogsuche denken (20-30% der Klicks können hiervon kommen)
  5. Optimierung der Landing-Page
  6. Die Optimierung nach dem Klick wird immer wichtiger
  7. Es wird zu einer verstärkten Auslieferung nach demografischen Daten kommen
  8. Ziel ist nicht, ein Eintrag auf der ersten Seite, sondern die gesamte erste Seite mit der Marke zu belegen (siehe: KMTO)

Da wir das alles für Projekte schon erfolgreich umgesetzt haben (z.B. +1800% Klickrate), noch zusätzliche Tipps von uns:

Grundlagen:

  1. zuerst müssen die Inhalte der Website optimiert werden
  2. oft muss auch die Website- Technologie selber angepasst werden
  3. Anzeigen, Website und gebuchte Stichwörter müssen zusammen passen
  4. Affiliates (Partner) treiben das Google Ranking kurzfristig in die Höhe
  5. vor allem Online- PR verbessert die Ergebnisse
  6. Kern des Suchmaschinenmarketing: gib den Nutzern, was sie suchen (Google wertet auch das Klickverhalten aus)
  7. Inhalte für die Leser optimieren, nicht für Server
  8. ein integriertes Web 2.0 Konzept garantiert den Erfolg
  9. unbedingt den Longtail der Suchanfragen belegen, Inhalte darauf abstimmen
  10. je nach Konkurrenz, dauert der Erfolg 2-6 Monate, also früh beginnen
  11. immer in Transaktionen denken! (was will ich verkaufen: Information, Image, Produkte, Traffic)

>> via Twit von Ron Hillmann: SEM Trends Deutschland – Quelle: aktueller Artikel in der ONEtoONE (PDF)

Zum gleichen Thema

(Leser: 4.671)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.