Entertainment aus der Werbewelt zum Wochenende und Grüße von zwei Klowänden: Die kollektive Intelligenz des Netzes ist schon beängstigend. Wird uns Jung v. Matt nun sagen müssen, wieviel das neue Sound Logo von Mercedes gekostet hat?
Es reicht einer – der weiss, wo das Soundlogo herkommt – und schwupps wissen es alle. Fachlich sag ich nur: dafür, das Soundlogos noch nach Jahrzehnten tief hängen bleiben, steckt in diesem offensichtlich wenig Hirn. Ich finde, irgendwie hört man das auch.

„Aber speziell im Mercedes-Benz-Fall fragt man sich natürlich, wie sich dieses Sample, das mit Sicherheit schon einige tausend Male verkauft sein dürfte, überhaupt schützen lässt?“

>> via esse est percipi: Jung von Matt und das Mercedes Benz Sound-Logo

Zum gleichen Thema

(Leser: 2.188)   Getagged mit
 

One Response to Mercedes Benz als Billigheimer

  1. Mercedes-Benz nimmt Stellung
    Erst wenn man Teil der Komunikation ist, kann man sie auch steuern. Dieser schöne Satz bekommt prominente Bestätigung. Nach den vielen Diskissionen in den Weblogs zum neuen Soundlogo von Mercedes-Benz…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.