Marken Optimierung

Selbst die bekann­tes­ten Mar­ken sind nicht an einem Tag ent­stan­den. Hier ein Bei­spiel des Star­bucks — Logos und wie in meh­re­ren Schrit­ten der Kern der Mar­ke her­aus­ge­ar­bei­tet wur­de. Erst wenn man die Logos direkt neben­ein­an­der sieht, fällt der Unter­schied auf. Für den typi­schen flüch­ti­gen Betrach­ter, ist die Mar­ke hin­ge­gen immer gleich geblie­ben. Gera­de der dunk­le Grün­ton im letz­ten Schritt, ver­leiht der Mar­ke mehr Prä­gnanz und passt wesent­lich bes­ser zum Kaf­fee — Genuß. Ein ande­res Bei­spiel ist Eras­co.
Das ist auch mei­ne Emp­feh­lung an den Mit­tel­stand. Wenn noch nicht gesche­hen, soll­te zuerst der Mar­ken­kern im Logo her­aus­ge­ar­bei­tet wer­den, bevor ande­re Maß­nah­men begin­nen.

%image(20080415-Lupe.gif|14|14|Vergrößern)%>%popup(20080603-Starbucks_Logo_Entwicklung.gif|844|225|Entwicklung und Opti­mie­rung des Star­buck Logos)%>
%image(20080603-Starbucks_Logo_Entwicklung.gif|420|110|Entwicklung und Opti­mie­rung des Star­buck Logos)%>

> via Dead Pro­grammer: How the Star­bucks Siren Beca­me Less Naugh­ty
> via Mar­ken­blog: Star­bucks Logo Evo­lu­ti­on

Zum gleichen Thema

Ein Kommentar bei „Marken Optimierung“

  1. Hi,
    die­se Mar­ken­op­ti­mie­rung ist gewis­ser­ma­ßen auch ein wenig erzwun­gen gewe­sen — ich sag nur prü­des Ame­ri­ka ;-) Mit dem Farb­ton geh ich voll­kom­men mit, die­ser star­ke Grün­ton macht was her — edel aber auch ent­spannt und kraft­voll — und wird mit Bild zu einer ech­ten Mar­ke. (vie­le dre­hen Kaf­fee­be­cher ja extra mit Logo nach vorn beim Trinken/ oder in TV Seri­en Cof­fee-to-go Becher mit ein­fa­chem grü­nen Kreis — sofort Asso­zia­ti­on mit Star­bucks)

    Aber nun zum Eigent­li­chen: schaut mal auf die Brüs­te der Nixe — da liegt der Hase im Pfef­fer begraben…erst voll, dann Haa­re drü­ber, dann ganz weg und nur noch ange­deu­tet. Star­bucks wur­de förm­lich gezwun­gen das Logo immer wie­der zu ändern und so zu einer aus­drucks­star­ken Mar­ke zu ent­wi­ckeln.
    (Quel­le: Das Star­bucks-Geheim­nis — tol­les Buch)

    vG hobbes84

Schreibe einen Kommentar