Mal etwas ganz praktisches – der Abschluß einer Online- Kommunikations- Maßnahme ist oft eine Seite, auf die die Nutzer geführt werden, die Landingpage. Sie gehört eigentlich immer dazu und hat viel mehr Wirkung, als ein Link auf die Startseite der Website. Hier gibt es zehn Tipps von Torsten Schwarz, die bei der Gestaltung zu beachten sind:

1. Eine Landingpage einrichten! Wird leider oft nicht gemacht. Dabei kann diese direkt auf die Werbebotschaft zugeschnitten werden.
2. Eine direkte Handlungsaufforderung, die dem Ziel der Werbung entspricht (Kontakt, Bestellung, Reservierung).
3. Weiterführende Informationen direkt zur Anzeige / eMail.
4. Nach Möglichkeit Bilder einsetzen5. Auf dem Punkt bleiben. Weiterführende Informationen werden weitergeführt -> Links.
6. Form und Inhalt, also Gestaltung und Sprachtsil müssen übereinstimmen.
7. Kurz und knapp argumentieren und begründen.
8. Vertrauen schaffen – Garantien, Referenzen, Beispiele.
9. Verwenden Sie nach Möglichkeit unterschiedliche Landingpages für unterschiedliche Zielgruppen (Bilder, Ansprache). Hierfür empfiehlt sich moderne eMail Marketing Software.
10. Ausgiebige Tests – der (technische) Teufel steckt im Detail.

>> via KMU-Marketing-Blog: 10 Tricks für klickstarke Landingpages

Zum gleichen Thema

(Leser: 2.640)   Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.