Die Moderne ist tod …

… aber der klas­si­sche 30 Sekün­der in der TV Wer­bung lebt. Zuerst der Spaß, dann die Bot­schaft:

Die­ser Wer­be­spot bringt eini­ges an krea­ti­ven Trends auf den Punkt. Die Moder­ne — das alt­be­kann­te “Höher, Schnel­ler, Wei­ter” — ist tod. In weni­gen Nischen der Krea­ti­on kann es noch ein Über­le­ben fris­ten, in etwa dort, wo Men­schen DMAX schau­en.

Ansons­ten hat sich das über­lebt, es wird ruhi­ger, besinn­li­cher, ange­neh­mer, men­scheln­der und vor allem — weni­ger (Indus­trie-) Leis­tungs­be­zo­gen. Stress haben wir alle schon genug, bit­te nicht auch noch in der Wer­bung.

Intel­li­genz & Humor, bes­ser noch ein leich­ter, intel­li­gen­ter Humor, das ger­ne. Eine Bot­schaft, die genau so ver­packt ist, kommt ein­fach bes­ser an. Aber eine Bot­schaft soll­te es schon haben. Nur Spaß allei­ne wäre Zeit­ver­schwen­dung. Und das wol­len wir nun auch nicht.

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar