Das Weltall ist zurück

Erin­nert sich noch wer an die 90iger? Wohin man schau­te, brach­te das Inter­net einen neu­en Boom in Rich­tung Tech­no­lo­gie und Zukunft, der fast an die Auf­bruch­stim­mung der 50iger erin­ner­te. Fast, denn digi­ta­le Tech­no­lo­gi­en sind abs­trakt, ganz anders als die Erobe­rung des Welt­alls. Aber Bil­der von Pla­ne­ten und dem unend­li­chen All waren mas­sen­haft benutz­te Sym­bo­le — bis man sich wie­der den all-täg­li­chen Pro­ble­men auf der Erde zuwand­te.
Nun ist das All zurück. Gera­de zur Olym­pia­de lohnt sich wie­der der Blick auf das Gan­ze. Von Oben. Des­we­gen ist die Pen­tax Akti­on — ein Hob­by­fo­to­graf schickt eine Kame­ra mit einem Bal­lon ins All und ver­öf­fent­licht die wun­der­ba­ren Bil­der auf Flickr — sehr gut getimt.

Der Wer­be­b­log­ger nimmt das zum Anlass, auf die Bedeu­tung des Sto­ry­tel­ling in der Kom­mu­ni­ka­ti­on hin­zu­wei­sen:

“Der Grund war­um es so vie­le schlech­te For­men der Unter­ne­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on gibt ist nicht der man­geln­de Wahr­heits­ge­halt, son­dern das lieb­lo­se meist ganz und gar feh­len­de Sto­ry­tel­ling. Inhalt, Kon­text und äuße­re Form pas­sen nicht zusam­men und erge­ben als Gan­zes nicht den erwünsch­ten Kauf­im­puls oder über­haupt ein Fünk­chen im mensch­li­chen neu­ro­na­len Netz­werk.”

Da ich das gan­ze eher als klas­si­sche Brand PR bezeich­nen wür­de, von mir nur noch der wie­der­hol­te Hin­weis, daß die PR eini­gen Anspruch auf eine stra­te­gi­sche Leitrol­le in der Kom­mu­ni­ka­ti­on hat. Ergänzt um das Wis­sen aus Online, klass. Wer­bung und Events.

» via Wer­be­b­log­ger: Go Pen­tax! Go Mar­ke­ting Con­ver­sa­ti­on Sto­ry­tel­ling!

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar