Ganz nett gedacht – aber platt gemacht. Andererseits schon (positiv) erstaunlich, daß es ein Werbeartikel- Anbieter mit Blogmarketing versucht.

„Als Werbeartikel-Spezialist haben wir uns dieses Jahr etwas ganz besonderes für die Blogger-Szene einfallen lassen. Wir verlosen 30 T-Shirts im Paket mit Werbeaufdruck.“

Hiess es früher „Quote ist alles“, so zählen im Google- Universum die Links auf die eigene Seite. Um zu gewinnen, sollen die Blogger „nur“ einen Trackback auf die Website des Anbieters setzen. Das ist ein Affront in der Welt der Blogs. Blogger sind nicht dämlich und wollen auch nicht so behandelt werden. Direktmarketing 1.0 funktioniert im Web 2.0 nur bedingt. Kommunikation kann nicht bedeuten: „Mach dich nackt, dann zieh ich Dich vielleicht an!“.
Naturgemäß wird die Aktion mit „blognuttentrackback“ kommentiert. Dabei hätte es nur eine kreative Idee gebraucht, um die Aktion „Spannend- Spaßig“ zu verpacken.

Haarig wird es allerdings, wenn man Bloggern auch noch den Mund verbietet und negative Kommentare und Trackbacks löscht, statt offen zu kommunizieren (Und eine nette Idee um die Aktion zu stricken, welche die Blogger herausfordert.)

Da finde ich Ihr Gestaltungs-Tool für Werbemittel schon spannender. Kunden lieben Ideen zum „Anfassen“ und es erspart dem Grafiker Arbeit. Richig gut ist der neue Getränkedosen- Softpack. Das werde ich mal bei Kunden zeigen.

>> Strandgucker: Für wie dumm halten die uns?
>> Source: Win Your Blog-Shirts!
>> Gestaltungstool für Werbemittel
(PS: dafür taugt der Name der Firma gut für einen Link ;-)

Zum gleichen Thema

(Leser: 3.640)   Getagged mit
 

3 Responses to Blog- Direktmarketing

  1. mts sagt:

    Konkurrenten kritisieren erzeugt wohl auch Aufmerksamkeit… ;)

    Nun dann wäre das Ausbessern des (vermutlichen) Tippfehlers hier "Abbonieren" eine gute Gelegenheit. Wer selber hie und da Fehler macht, könnte ein wenig anders auf vermeintliche Fehler der andren reagieren. Das zeigt dann von "gutem Stil". Alles andere wirkt platt – so eben wie Berlin eben ist.
    lg
    mts von webdesign-in.de

  2. Anonymous sagt:

    Hallo mts – danke für den kritischen Beitrag! Ich verstehe ihn nur leider nicht. Welche Konkurrenten habe ich wo kritisiert? (Source ist kein Konkurrent. Im Gegenteil – scheint eine spannende Werbemittelfirma zu sein.) Vielen Dank für den Tippfehler!

    Ansonsten sprechen die Reaktionen der Blogger Bände:
    PR Kloster (http://www.pr-kloster.de/20…)
    Strandgucker (http://www.strandgucker.de/…)
    SEO Marketing Blog (http://seo-marketing-blog.d…)
    u.a.

    lg
    Michael

  3. Xel sagt:

    Lach – ich hab mir schon überlegt, dass die Aktion mit Energy-Drink Dosen wesentlich mehr Erfolg gehabt hätte…

    Wieso die da unbedingt Shirts "verschenken" wollen ist mir n Rätsel, aber gut…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Marke: Arten und Typen
Marke modern gedacht:
  • Soziale Werte & Konstrukte als Basis.
  • Differenzierung der Branchen und Ihrer Marken.
  • Markenstärke neu beschrieben.
Vortrag: Mobile Marketing
Die Präsentation hat drei Schwerpunkte:
  • BestOf der intern. Marktzahlen aus 9 Monaten 2011
  • Grundlagen: Wann lohnt sich eine App?
  • Überblick zu den Entwicklungen
Studie: B2B im Social Web
Die Studie beinhaltet:
  • vier ausgewählte Praxisbeispiele,
  • das wichtigste aus internationalen Studien und
  • Empfehlungen für B2B - Unternehmen.