Kommunikations-System


“Wie viel Angst haben Sie vor Ihren Kun­den eigent­lich? Sie mögen kei­ne Blog-Kom­men­ta­re, kei­ne Mei­nun­gen und schon gar nicht die Kri­tik der Blog­ger? Dann soll­ten Sie viel­leicht dar­über nach­den­ken, gänz­lich auf Sales zu ver­zich­ten.”

Die­se pro­vo­kan­te The­se bringt mich spon­tan auf etwas: Wie ver­wan­delt sich klass. Wer­bung zu Wer­bung 2.0? Wie kom­men wir von der Ein­weg- Kom­mu­ni­ka­ti­on zur Kom­mu­ni­ka­ti­on?

Die Kern­the­sen von Klaus Eck sind:
Wis­sen ist Chan­ce! * Schaf­fe Glaub­wür­dig­keit! * Behe­be das Pro­blem! * Küm­me­re dich! * Schau auf die Ande­ren! * For­dern Sie Feed­back ein! * Akti­ves Beschwer­de­man­ge­ment

Das Offen­sicht­li­che: Unter­neh­men und Ihre Pro­duk­te haben eine Unzahl von Schnitt­stel­len zum Kun­den. Wer­bung ist nur eine. Alle die­se Kom­mu­ni­ka­ti­ons­punk­te, vom Kun­den­ser­vice über die PR, den Ver­trieb bis zur Wer­bung, stim­men sich sel­ten ab. Selbst wenn sie es machen, fehlt ein Ansatz, um alle Kanä­le ganz­heit­lich und erfolg­reich für das Mar­ke­ting zu nut­zen.
Kun­den haben da eine ganz ande­re Sicht auf das Unter­neh­men. Sie erle­ben die Mar­ke ein­heit­lich aus allen Sich­ten, incl. der Mei­nung von ande­ren Kun­den, Freun­den und Ver­wand­ten.

Als Kom­mu­ni­ka­ti­ons-Sys­tem gedacht, wür­de z.B. die Kri­tik von Kun­den und Ihre offe­ne Dis­kus­si­on auf dem Blog zu Ver­bes­se­run­gen füh­ren, die wie­der­um über PR und Wer­bung ver­mark­tet wer­den kön­nen. (Selbst der Fakt an sich, das Unter­neh­men das machen, wäre eine klei­ne Kam­pa­gne wert.)

Das wäre zunächst nur eine Umkeh­rung linea­rer Kom­mu­ni­ka­ti­on, aber schon ein Fort­schritt. Ein ech­tes Kom­mu­ni­ka­ti­ons-Sys­tem ist hin­ge­gen die Ant­wort auf die Echt­zeit-Wirt­schaft und ein wesent­li­cher Schritt zum Unter­neh­men 2.0.

Für Ihre Kun­den exis­tiert die­ses Kom­mu­ni­ka­ti­ons­Sys­tem. Ihre Sicht ist ganz­heit­lich. Je wich­ti­ger das Pro­dukt, des­to umfas­sen­der ihr Sys­tem. Das gilt beson­ders für Mar­ken. Aber kön­nen Sie die­ses Sys­tem steu­ern? Sind Sie über­haupt noch Teil die­ses Kom­mu­ni­ka­ti­ons-Sys­tems?

» PR Blog­ger: Die Kun­den­kri­tik in einen Vor­teil ver­wan­deln

Zum gleichen Thema

Schreibe einen Kommentar